Warum ist Fortnite so verdammt beliebt?

Tiffany Garrett

Vierzehn Tage

Ich werde dir nicht sagen, wie viel Geld ich in Fortnite ausgegeben habe, um Skins und Spitzhacken und dumme kleine Tänze für meinen Charakter zu kaufen. Ich bin nicht einmal sehr gut darin, aber ich habe die Stunden vergessen, die ich damit verbracht habe, aus dem Bus zu springen und mit einer Schrotflinte ins Gesicht geschossen zu werden.



Fortnite war anfangs kein Battle Royale und hatte einen ziemlich langsamen Start, vielleicht weil er hinter der Paywall stand, das Hauptspiel zu besitzen, um Zugang zu erhalten.



Aber das war dann. Jetzt sind wir an einem Punkt angelangt, an dem Epic Games zugesagt hat 100 Millionen Dollar Preisgeld in zu wettbewerbsfähigen Fortnite-Turnieren, eine beispiellose Zahl in der Welt des Esports. Und es gibt noch nicht einmal einen richtigen Fortnite-Wettbewerbsmodus!

Es ist unmöglich, noch nicht von diesem Spiel gehört zu haben. Die Mainstream-Medien ziehen an, sensationelle Schlagzeilen erscheinen über Eltern, die ihre Kinder an Fortnite verlieren, es ist Probleme in professionellen Sportteams verursachen , und es ist derzeit eines der heißesten Dinge auf dem Planeten.



Aber warum? Ich habe ein paar Ideen.

1. Es ist kostenlos . Sehr, sehr kostenlos.

Vierzehn Tage

Ich habe zuvor darüber geschrieben, wie Fortnite Free-to-Play richtig macht, und das ist absolut der Fall. Normalerweise würden Sie erwarten, dass ein kostenloses Spiel eine Art Paywall hat, an der Sie irgendwann das Bedürfnis haben, Ihre Taschen zu leeren, um ein besseres Spielerlebnis zu erzielen.



Nicht in Fortnite. Nichts im Kern-Gameplay ist hinter einer Paywall versteckt. Das bezahlte Zeug ist alles Kosmetik. Wenn du aussehen willst wie John Wick oder der Rabe, oder ein Osterhase oder ein Kobold, dann geht es um Geld. Aber du kannst so gut sein wie Ninja ohne einen Cent zu bezahlen.

Epic verdient jedoch immer noch eine obszöne Menge Geld mit Fortnite, denn aus welchen Gründen auch immer jeder will diese Häute. Egal, ob es darum geht, den Battle Pass für die Saison oder V Bucks zu kaufen, um einzelne Gegenstände zu kaufen, Epic druckt Geld. Aber Sie können kostenlos spielen und trotzdem eine tolle Zeit haben. Dein Charakter wird einfach nicht so cool aussehen.

Frei zu sein hat auch andere Vorteile. PUBG kostet 30 US-Dollar und ist insbesondere auf Xbox noch in der Vorabversion im Game Preview-Programm. Wenn Sie keine 30 US-Dollar zum Ausgeben haben oder der Meinung sind, dass es sich nicht lohnt, bietet Fortnite ein alternatives 100-Spieler-Battle-Royale-Erlebnis für null Geld.



Das ist auch ein Grund, warum es bei jüngeren Leuten so beliebt ist.

2. Es bietet etwas anders in einem belebten Raum

Vierzehn Tage

Xbox One Controller-Zuordnung für PC

Die Battle Royale-Formel ist in den verschiedenen Titeln ziemlich konsistent, aber Fortnite hat dank der Baumechanik eine sofortige Wendung. Einfach ausgedrückt, wenn Sie nicht bauen können, werden Sie nicht sehr gut sein. (Deshalb bin ich nicht sehr gut.)

Zu sehen, wie die besten Spieler in Sekunden eine lächerliche Struktur aufbauen, dann immer noch hinter einem Feind kreisen und einen gut getimten blauen Pump auf den Kopf geben, ist eine schöne Sache.

Es bringt auch einen sehr einzigartigen Stil in die Dinge. PUBG hat eine ziemlich realistisch aussehende Umgebung und Waffen; Fortnite sieht aus wie ein Cartoon und hat eine Discobombe, die deine Gegner zum Tanzen bringt.

3. Es bietet effektives plattformübergreifend Spielweise

Vierzehn Tage

Fortnite ist eines der besten Beispiele für plattformübergreifendes Spielen. Sie können nicht Xbox gegen PlayStation 4 spielen, und das liegt (höchstwahrscheinlich) an Sony. Aber Leute auf einem iPhone können mit Leuten auf einer Konsole und einem PC spielen und umgekehrt.

Es ist ein Opt-In, und Sie können nicht wählen, ob Sie von Ihrem PC aus mit Telefonspielern spielen möchten, aber Sie können möglicherweise ein Match mit einem Kumpel auf einem iPhone und einem anderen auf Xbox spielen, während Sie auf Ihrem PC spielen.

Sie könnten völlig zerstört werden, wenn Sie auf einem Telefon gegen PC-Spieler spielen, aber die Idee ist solide. Niemand wird ausgelassen. Wenn Sony sich entscheidet, Ball zu spielen, erhalten Sie eine riesige, allumfassende Battle-Royale-Familie.

4. Es ist Spaß und frustrierend ... im richtigen Sinne

Vierzehn Tage

Wenn Sie zum ersten Mal anfangen zu spielen oder wenn Sie Schwierigkeiten haben, Ihre Baufähigkeiten zu verbessern, ist Fortnite höllisch frustrierend. Sie werden sehen, wie ein Gegner eine Reihe von Rampen hochwirft, über Sie hinwegkommt und Sie in Sekunden auslöscht.

Aber Sie gehen zurück in die Lobby und versuchen es erneut. Und wieder. Und wieder. Das liegt daran, dass es viel Spaß macht und sehr unterhaltsam ist.

Klicke auf YouTube und schau dir die Highlight-Rollen einiger der großen Streamer an. Ja, Sie können mit einer Rakete über die Karte fahren und jemanden mit einer epischen Scharfschütze ohne Zielfernrohr treffen. Es ist nicht einfach, aber möglich, und der Unterhaltungswert ist unbegrenzt.

Und es hat gerade erst begonnen...

Dank der Vielfalt an Waffen, Skins, Orten, der Baumechanik und der Art und Weise, wie sich die Karte in Fortnite entwickelt, kombiniert sich alles zu einem Spiel, das an verschiedenen Tagen nie gleich ist. Die vierte Staffel begann damit, einen Meteor in die Mitte der Karte zu werfen, bei nachfolgenden Updates werden Teile wieder aufgebaut.

Der Battle-Royale-Modus von Fortnite ist ein lebendiges Wesen, das sich mit jedem Update weiterentwickelt, und Epic Games leistet unglaubliche Arbeit, um die Community mit neuen Inhalten zu beschäftigen. Und das ist immer ein Grund, wiederzukommen. Jetzt bietet das Unternehmen riesige Geldpreise an, sodass zweifellos jeder ein Fortnite-Profispieler werden möchte.

Dies sind einige der Hauptgründe, warum Leute immer wieder zu Fortnite zurückkehren. Epic Games hat hier einen Gewinner, und es wird nicht so schnell nachlassen.