Was ist der beste Passwort-Manager für MacOS und iOS?

Tiffany Garrett

Die Passwortverwaltung ist etwas, über das Sie in den heutigen Nachrichten oft viel hören. Apple hat damit begonnen, verschiedene Arten von Passwort-Managern über APIs zu unterstützen und gleichzeitig einen recht anständigen Passwort-Manager anzubieten, der direkt integriert ist Safari .



Sie fragen sich vielleicht, wo Sie Ihre Passwörter und andere Informationen, die Sie sicher aufbewahren möchten, am besten speichern können. Es gibt eine Reihe von Optionen von Drittanbietern wie z 1Passwort , LastPass , und Dashlane . Als ich mir die Angebote von Apple und alle Alternativen angesehen habe, habe ich sie folgendermaßen beurteilt:



  • Synchronisierungsfunktionen
  • Unterstützung für mehrere Plattformen
  • Allgemeine Benutzererfahrung
  • Preise und Pläne

Der Passwort-Manager von Safari

Die erste Option, die die meisten Apple-Benutzer sehen, ist der direkt in Safari integrierte Passwort-Manager. Ich denke zwar nicht, dass es fast so robust ist wie einige Alternativen von Drittanbietern, aber es hat iOS- und Mac-Benutzern viel Gutes gebracht.



Wenn Sie ein Konto auf einer Website erstellen, schlägt Safari (iOS oder macOS) ein sehr sicheres Kennwort vor und bietet dann an, sich daran zu erinnern. Diese Informationen werden dann über den iCloud-Schlüsselbund mit all Ihren anderen Geräten synchronisiert. Diese Funktion verhindert, dass Benutzer immer wieder dasselbe Kennwort verwenden.

Wenn Sie nur eine einfache Kennworterstellung benötigen, können Sie den Kennwortmanager von Safari verwenden Macht reichen. Es aktiviert die meisten Kontrollkästchen: Es wird mit allen Ihren Geräten synchronisiert, funktioniert unter iOS und MacOS und ist direkt in Safari integriert (also kostenlos).



Mein Hauptanliegen ist, dass die Benutzererfahrung insgesamt nicht annähernd so gut ist wie bei einigen Alternativen. Der einzige Weg, um auf Ihre Passwörter zuzugreifen, ist Safari> Einstellungen> Passwörter. Eine Sache, die Safari auch fehlt, ist 2-Faktor-Authentifizierung Unterstützung. Alle von mir getesteten Apps von Drittanbietern bieten die Möglichkeit, Kennwörter für die einmalige Verwendung direkt in der App zu generieren. Dies bedeutet, dass Sie keine App wie verwenden müssen Google Authenticator um die temporären Passwörter zu generieren.

LastPass

Die erste Drittanbieter-App, die ich in Betracht gezogen habe, ist LastPass . LastPass gehört derselben Firma wie der Eigentümer LogMeIn Es ist also sicher keine Nachtfluggesellschaft. LastPass bietet kostenlose und kostenpflichtige Angebote. Ich habe LastPass im Laufe der Jahre immer wieder ausprobiert.



Sie bieten die Synchronisierung für alle ihre Clients an (Chromebooks, iOS, Mac, Windows, Android usw.). Ihre Preise sind sehr fair. Einzelbenutzer zahlen 2 US-Dollar pro Monat (jährlich in Rechnung gestellt), Familien 6 US-Dollar pro Monat (jährlich in Rechnung gestellt). Sie bieten auch Teams und Unternehmenskonten an (mit Funktionen wie SAML Single Sign-On, LDAP-Unterstützung, API-Zugriff usw.).

Es ist zwar keine schlechte Wahl, aber es könnte mich nie um die Benutzeroberfläche wickeln. Von allen Apps, die ich mir angesehen habe, hat mir die Benutzeroberfläche am wenigsten gefallen. Es ist in den letzten Jahren besser geworden, aber ich bevorzuge immer noch einige andere Lösungen auf dem Markt.

Ich würde sagen, es ist die 'unternehmerischste' aller Lösungen - was bedeutet, dass ich sehen konnte, wie ein CIO unternehmensweit eingeführt wird.

Dashlane

Eine andere App, die ich mir angesehen habe, war Dashlane. Während viele dieser Apps sehr ähnliche Funktionen bieten (automatisches Ausfüllen von Passwörtern in Ihrem Browser usw.), bietet Dashlane etwas Einzigartiges: Passwortwechsler .

wie man cortana herunterfährt

Password Changer ist eine kostenlose Funktion in Dashlane. Es ersetzt mühelos alte Passwörter durch starke neue und sichert sie in Dashlane, wo sie gespeichert und für Sie getippt werden.

Es funktioniert auf einem Anzahl der Websites . Diese Funktion ist nützlich, wenn Kennwortverletzungen gemeldet werden. Die Benutzeroberfläche von Dashlane ist sehr sauber. Preislich gesehen sind sie sehr wettbewerbsfähig. Sie bieten einen kostenlosen Plan an, der auf einem einzelnen Gerät funktioniert. Bezahlte Pläne kosten 40 US-Dollar pro Jahr und ermöglichen die Synchronisierung mit all Ihren Geräten (iOS, MacOS, Windows, ChromeOS usw.). Sie scheinen jedoch keinen Familienplan anzubieten.

1Passwort

Es gibt manchmal Apps, die sich für Sie wie zu Hause fühlen, und 1Password ist das Richtige für mich. Ich habe es jahrelang benutzt und trotz einiger hervorragender Angebote von Mitbewerbern ist 1Password eine App, die ich immer wieder benutze. Von allen Apps, die ich ausprobiert habe, fühlt sich 1Password im Apple-Ökosystem am heimischsten an.

Obwohl sie als reines Apple-Unternehmen angefangen haben, haben sie sich seitdem auf Android, Windows und Chrome OS verzweigt. Sie bieten einen eigenständigen App-Kauf sowie ein Abonnement an. Die eigenständige App wird für 65 US-Dollar für den Desktop verkauft. Wenn Sie entsperren möchten PRO Funktionen Unter iOS ist ein In-App-Kauf für 9,99 USD erforderlich. Die Synchronisierung für die eigenständigen Apps kann mit Dropbox oder iCloud erfolgen.

Das Abonnement ist jedoch das, was ich benutze. Meine Frau und ich verwenden 1Password so oft, dass wir uns für den Familienplan entschieden haben. Es sind nur 60 US-Dollar pro Jahr und es wird erweitert, um meine Kinder zu versichern, wenn sie alt genug sind (deckt bis zu fünf Personen ab). Wir haben einen gemeinsamen „Tresor“, in dem wir Passwörter aufbewahren können, auf die wir beide zugreifen müssen (Bankanmeldungen usw.). Sie bieten auch Team- und Geschäftspläne auch. Mit den Abonnementplänen müssen Sie sich keine Gedanken über den Kauf von Funktionen machen. Alles ist mit einem Abonnement freigeschaltet.

Abgesehen von der reinen Passwortverwaltung gibt es viele Funktionen, die 1Password unterstützt, sodass es sich lohnt, dafür zu bezahlen (im Vergleich zu den kostenlosen Funktionen von Safari). Dazu gehört die Unterstützung sicherer Notizen mit Anhängen, persönlichen Informationen wie Sozialversicherungsnummern, App-Lizenzinformationen, Kreditkarteninformationen, Passinformationen und mehr. Es ist nicht nur ein Passwort-Manager. Es ist eine App, die ich zum Verwalten verwende etwas Ich habe das, auf das ich Zugriff brauche, möchte aber die größtmögliche Sicherheit. Alles ist sicher mit aufbewahrt Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und ich kann die Informationen mithilfe der Gesichts-ID (oder der Touch-ID) entsperren. Ich kann von allen meinen Geräten aus auf meine Daten zugreifen, jedoch auf sichere Weise mithilfe des 1Passwords-Synchronisierungsdienstes.

1Password basiert auf modernen Open Source-Bibliotheken und branchenerprobten Lösungen. So erhalten Sie blitzschnelle Leistung, einen vertrauenswürdigen Technologie-Stack und erstklassige Zuverlässigkeit.

1Password läuft auf Amazon Web Services, dem größten und sichersten Infrastrukturanbieter der Welt. Neben der hervorragenden Skalierbarkeit und Hochverfügbarkeit können wir mit AWS auch die KMS-Hardwareverschlüsselung verwenden, um Ihren SRP-Verifizierer weiter zu verbessern.

Eine der zuvor erwähnten Funktionen war die Unterstützung der Zwei-Faktor-Authentifizierung. Mit dieser Funktion kann ich Einmalkennwörter für Websites wie Google und Twitter generieren. 1Password fügt den einmal verwendeten Passcode sogar in meine Zwischenablage ein, nachdem er automatisch ausgefüllt wurde, sodass ich keine Zeit mit dem Kopieren und Einfügen in Websites verbringen muss.

Eine andere Möglichkeit, wie 1Password Ihnen das Leben erleichtert, ist WatchTower.

Watchtower benachrichtigt Sie automatisch, wenn eine Sicherheitsverletzung für eine von Ihnen verwendete Website vorliegt. Ein leuchtend roter Balken, der verdammt schwer zu übersehen ist, wird oben auf dem Element angezeigt und fordert Sie dazu auf Änder das Passwort für diese Seite.

WatchTower überprüft auch Ihre Passwörter haveibeenpwned.com um zu sehen, ob sie sich in einer bekannten Liste mit durchgesickerten Passwörtern befinden.

Insgesamt ist 1Password einfach eine fantastische App / ein fantastischer Service. Es fühlt sich wie die native App für das Apple-Ökosystem an. Es hat ein faires Preismodell und wurde weiterhin aktualisiert, um die neuen Funktionen von Apple mit neuen Versionen von iOS und macOS zu nutzen. Andere Apps wie Dashlane und LastPass sind großartig, aber 1Password bietet meiner Meinung nach eine insgesamt bessere Erfahrung. Der Passwort-Manager von Safari ist eine hervorragende Funktion für iOS und MacOS, aber 1Password ist jeden Cent wert. Es lässt sich zur Vereinfachung der Verwendung in alle gängigen Browser integrieren.

Was denkst du? Denken Sie, dass Safari genügend Funktionen bietet, um nicht für eine dieser Apps zu bezahlen?

FTC: Wir verwenden einkommensverdienende Auto-Affiliate-Links. Mehr.