Surface Book 3 vs. Surface Pro 7: Was ist besser für Sie?

Tiffany Garrett

Neues Surface-Buch

Surface-Buch 3

Surface-Buch 3

Profi-Tablet

Surface Pro 7

Microsoft Surface Pro 7

Das Surface Book 3 bietet rockige Intel-Prozessoren der 10. Generation, dedizierte NVIDIA-Grafik, schnelleren RAM und Speicher sowie Wi-Fi 6 und eine bessere Akkulaufzeit. Damit ist es das bisher leistungsstärkste Surface Book. Es ist einfach nicht ganz so tragbar oder erschwinglich wie das Surface Pro 7.

Ab 1.400 US-Dollar bei Microsoft

Vorteile

  • Intel Core 'Ice Lake'-CPUs der 10. Generation
  • WLAN 6
  • Bessere Akkulaufzeit
  • Dedizierte GPU-Optionen

Nachteile

  • Nicht ganz so tragbar
  • Teurer

Das Surface Pro 7 von Microsoft ist das leistungsstärkste Surface-Tablet, das auch Intel-Prozessoren der 10. Generation enthält, Wi-Fi 6 unterstützt und mit zahlreichen verfügbaren Konfigurationen geliefert wird. Es ist auch günstiger und besser für diejenigen, die einen tragbareren Surface-PC suchen. Seien Sie einfach darauf vorbereitet, das Fehlen einer dedizierten GPU, die zusätzlichen Kosten für das Type Cover und das häufigere Aufladen zu ertragen.



Festplatte wird im Datei-Explorer nicht angezeigt

Ab 750 US-Dollar bei Microsoft

Vorteile

  • Intel Core 'Ice Lake'-CPUs der 10. Generation
  • WLAN 6
  • Niedrigerer Startpreis
  • Mehr tragbar

Nachteile

  • Keine dedizierten GPU-Optionen
  • Zahlen Sie extra für Type Cover
  • Akku nicht so groß

Beide Geräte sind sich in Bezug auf das Innenleben ziemlich ähnlich, aber es sind das Design und die Funktionalität, bei denen sich alles ändert. Während das Surface Book 3 technisch gesehen ein 2-in-1 ist, ist es eher ein traditionelles Notebook-Erlebnis, während das Surface Pro 7 durch und durch ein Tablet ist. Ob Sie einen Laptop oder ein Tablet benötigen, wird Ihre Entscheidung zweifellos ein wenig erleichtern, und Sie sollten dies beim Durchsuchen aller Prime Day-Laptop-Angebote im Hinterkopf behalten. Surface Book 3 kommt auch mit rockigen dedizierten Grafikprozessoren und einer weitaus längeren Akkulaufzeit.

Surface Book 3 vs. Surface Pro 7: technische Daten

Surface-Buch 3 Surface Pro 7
SIE Windows 10 Windows 10
Prozessor Intel i5-1035G7 der 10. Generation
Intel Core i7-1065G7 der 10. Generation
Intel der 10. Generation
Core i3-1005G1
Core i5-1035G4
Core i7-1065G7
RAM 8GB LPDDR4x
16GB LPDDR4x
32GB LPDDR4x
4GB LPDDR4x
8GB LPDDR4x
16GB LPDDR4x
Lager 256 GB
512 GB
1 TB
2 TB
128 GB
256 GB
512 GB
1 TB
Bildschirmgröße 13,5 Zoll
15 Zoll
Berühren
12,3 Zoll
Berühren
Bildschirmauflösung 3000x2000 (267 PPI)
3240 x 2160 (260 ppi)
2736x1824
267 PPI
Seitenverhältnis 3: 2 3: 2
Grafik Intel Iris Plus
GeForce GTX 1650 (Max-Q)
GeForce GTX 1660 Ti (Max-Q)
NVIDIA Quadro RTX 3000
Intel-UHD (i3)
Intel Iris Plus (i5, i7)
Häfen Zwei USB Typ-A 3.1 (Gen1)
Ein USB Typ-C mit Video, Ein-/Ausgang und USB 3.1 (Gen1) Daten
SDXC-Kartenleser in voller Größe (UHS-II)
Kopfhöreranschluss (3,5 mm)
Zwei Surface Connect-Anschlüsse (1 im Tablet, 1 im Tastatursockel)
USB-C 3.1
USB-A
3,5-mm-Audio
Surface Connect
microSD-Kartenleser
LTE Nicht Nicht
Kamera Vorderseite 5MP (1080p)
Nach hinten gerichtete 8MP (1080p)
Vorderseite 5MP (1080p)
Nach hinten gerichtete 8MP (1080p)
Biometrie IR-Kamera IR-Kamera
Batterie 70 Wh (13,5 Zoll), 80 Wh (15 Zoll)
Bis zu 17,5 Stunden
Bis zu 10,5 Stunden
Maße 13,5-Zoll-Buch 3
12,3 x 9,14 x 0,51 - 0,90 Zoll (i5)
12,3 x 9,14 x 0,59 - 0,90 Zoll (i7)
15-Zoll-Buch 3
13,5 x 9,87 x 0,568 - 0,90 Zoll
11,5 x 7,9 x 0,33 Zoll
(292 mm x 201 mm x 8,5 mm)
Gewicht 13,5 Zoll ab 3,38 Pfund (1,53 kg)
15 Zoll von 4,2 Pfund (1,9 kg)
Ab 1,7 Pfund (775 g)

Funktionen und Design

Microsoft hat am physischen Design des of nicht viel geändert Surface Pro 7 im Vergleich zum Pro 6, abgesehen vom Hinzufügen eines USB-C-Anschlusses. Gleiches gilt für das Surface Book 3. Es sieht fast identisch mit einem Surface Book 2 aus. Während das Pro 7 über USB-A für ältere Geräte, eine 3,5-mm-Audiobuchse, Surface Connect und einen microSD-Kartenleser verfügt, kann das größere Surface Book 2 seine massivere Form nutzen Faktor mit zwei USB-A 3.1, USB-C, zwei Surface Connect-Anschlüssen, 3,5-mm-Audio und einem SD-Kartenleser in voller Größe.

Das Surface Pro 7 ist in erster Linie als Tablet konzipiert, dem Sie ein Type Cover für ein Notebook-ähnliches Erlebnis hinzufügen können. Surface Book 3 wird als komplettes Notebook-Paket mit Display, Tastatur und Touchpad geliefert. Der Displayteil kann von der Baseunit getrennt und als Tablet verwendet werden (da sich das gesamte Innenleben im Inneren befindet) und kann sogar umgekehrt wieder angeschlossen werden.

Beide Geräte verwenden IR-Kameras für biometrische Sicherheit mit Windows Hello und verwenden ähnliche Shooter für Videoanrufe und Fotos. Es dreht sich alles darum, ob Sie ein tragbares Tablet oder einen leistungsstärkeren Laptop wünschen.

Anzeige und Tinte

Surface Book 3 ist in den Ausführungen 13,5 Zoll und 15 Zoll erhältlich. Das kleinere Display hat die gleichen 267 Pixel-per-Inch (PPI) wie das 12,3-Zoll-Pro-7-Display, aber das größere 15-Zoll ist mit 260 PPI etwas kürzer. Das größere Surface Book 3 ist mit einer höheren Auflösung ausgestattet, aber egal für welches Gerät Sie sich entscheiden, Sie werden die guten Bildschirme zu schätzen wissen.

Alle drei Surface-PCs haben ein Seitenverhältnis von 3:2 und sind alle mit dem Surface Pen zum Einfärben kompatibel. Viertausendsechsundneunzig Stufen der Druckempfindlichkeit und Neigungsunterstützung sind überall vorhanden, und Sie können ein Surface Dial für eine verbesserte Produktivität kombinieren – obwohl das Pro 7 nur das Dial unterstützt aus Bildschirm.

Leistung und Preis

Wie andere Microsoft-PCs kann Surface Book 3 mit verschiedenen Spezifikationen konfiguriert werden. Das 13,5-Zoll-Modell ist mit den gleichen Intel-Prozessoren der 10. Generation erhältlich wie das größere 15-Zoll-Modell, obwohl Sie weder die NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti (Max-Q) noch die dedizierten Quadro RTX 3000-GPUs genießen können. Das kleinere Surface Book 3 kann nur die GTX 1650 (Max-Q) oder Intel Iris Plus aufnehmen.

Gleiches gilt für den Speicher, der beim 15-Zoll-Surface Book 3 bis zu satten 2 TB erreichen kann. Der Arbeitsspeicher ist bei beiden Größen gleich. Die Preise beginnen bei 1.600 US-Dollar bzw. 2.300 US-Dollar für das 13,5- bzw. 15-Zoll-Surface Book 3. Wo das Surface Book 3 wirklich mit dem Surface Pro 7 glänzt, ist die Akkulaufzeit, die es Ihnen ermöglicht, bis zu 17,5 Stunden durchzuhalten, bevor Sie eine Steckdose finden müssen.

Das ist so lange, wie Sie den Tablet-Teil des Surface Book 3 mit seiner Tastaturbasis (die auch einen zusätzlichen Akku beherbergt) verbunden lassen. Der Akku des Pro 7 beträgt etwa 10 Stunden. Aber Sie werden es nicht mit Spielen belasten, da Sie im Tablet nicht wie beim Surface Book 3 auf dedizierte GPUs aufrüsten können. Es wird jedoch mit den meisten Aufgaben Schritt halten und Sie können es auch unterwegs verwenden , dank seiner leichteren Bauweise.

Das Beste an Surface Pro 7 ist der Preis von 749 US-Dollar, ein massiver Rabatt im Vergleich zum Surface Book 3. Beachten Sie jedoch, dass Type Cover separat erhältlich sind.

Entscheiden Sie sich für das Surface Book 3, wenn Sie ein Power-User sind

Surface Book 3 ist das, was Sie brauchen, wenn Sie vorhaben, intensive Software wie Videobearbeitungssuiten auszuführen. Die dedizierten GPUs, leistungsstarke Intel-CPUs der 10. Generation und der schnelle LDDR4x-RAM machen es zu einem fähigen Gerät. Sie können das Hauptdisplay von der Tastaturbasis entfernen und als Tablet verwenden, obwohl es sich nicht so tragbar anfühlt wie das Surface Pro 7.

Neues Surface-Buch

Surface-Buch 3

Surface-Buch 3

Kraftmaschine

Dank einer dedizierten GPU erhält das Surface Book 2 eine abgerundetere Leistung, und es ist mit einem größeren 15-Zoll-Display erhältlich. Es ist die richtige Wahl für Power-User, insbesondere wenn Sie an einem besseren Spielerlebnis interessiert sind.

  • Ab 1.400 US-Dollar bei Microsoft

Surface Pro 7 ist ein besser tragbarer, vielseitiger PC

Surface Pro 7 ist am besten für diejenigen geeignet, die Portabilität über alles andere legen. Sie erhalten immer noch die gleichen Prozessoren der 10. Generation von Intel, Unterstützung für Wi-Fi 6, alles in einem engeren, leichteren Paket. Der einzige Nachteil ist die etwas schlechtere Akkulaufzeit, das Fehlen von dedizierten GPUs und die zusätzlichen Kosten für Type Covers. Es steht auf unserer Liste für bestes Windows 10-Tablet auch.

Profi-Tablet

Microsoft Surface Pro 7

Surface Pro 7

Bessere Portabilität

Das Surface Pro 7 wurde mit neuen CPUs und einem USB-C-Port aufgefrischt. Es ist ein ideales Gerät, wenn Sie mobil bleiben und dennoch die Leistung haben möchten, die einen Arbeitstag meistert.

  • Ab 750 US-Dollar bei Microsoft