Star Wars Battlefront 2 für Xbox One Multiplayer verbessert das Original in 5 großen Punkten

Tiffany Garrett

Während Star Wars Battlefront 2 wird eine neue erzählerische Kampagne debütieren, der Online-Multiplayer-Modus ist nach wie vor ein zentraler Bestandteil des Spielerlebnisses. Das ursprüngliche Star Wars Battlefront verließ sich fast ausschließlich auf seinen Spieler-gegen-Spieler-Kampf (PvP), aber verschiedene Ansätze für sein Design haben eine engagiertere Spielerbasis verdrängt.



Zwischen der Enthüllung des Spiels und einer Präsentation auf der E3 2017 haben wir einiges über die Multiplayer-Modi von Star Wars Battlefront 2 gelernt. Dies sind die fünf größten und willkommensten Änderungen in der Pipeline.



Siehe bei Amazon

Kostenloser DLC für alle, der den Season Pass aufgibt



Durch die Veröffentlichung neben 'Star Wars: The Force Awakens' gelang es dem ursprünglichen Star Wars Battlefront, nach seiner ersten Woche in den Regalen Millionen von Exemplaren zu verkaufen. Im Laufe der Zeit ging die aktive Nutzerbasis des Spiels jedoch erheblich zurück, sodass die Spieler nicht in einer von Schützen dominierten Branche gehalten werden konnten.

wie man Fallout 4 Nexus modifiziert

Eines der Hauptattribute der sinkenden Benutzerbasis war mit dem Inhalt des Spiels nach dem Start verbunden, der sich um einen Saisonpass drehte. Obwohl nach der Veröffentlichung einige kostenlose Updates bereitgestellt wurden, zersplitterten kostenpflichtige Kartenpakete eine bereits schrumpfende Spielerbasis.

Star Wars Battlefront 2 wird das Season Pass-Modell zugunsten von thematischen 'Jahreszeiten' kostenloser Inhaltsupdates fallen lassen. Wie einige der größten Franchises von heute bewiesen haben, können kostenlose Erweiterungen die Spieler binden und gleichzeitig eine verbundene Community aufrechterhalten. Die erste dieser Staffeln basiert auf „Star Wars: The Last Jedi“ mit neuen Schauplätzen und Charakteren, die im Film zu sehen sind.



Der Wechsel zu diesem Modell ist mit einem Kompromiss verbunden, der zu einer stärkeren Monetarisierung im Spiel übergeht. Mikrotransaktionen werden käuflich sein, um den Fortschritt zu beschleunigen, obwohl der Herausgeber des Spiels versichert hat, dass ein Ausgleich vorhanden ist, um 'Pay-to-Win-Szenarien' zu verhindern. Da Spiele wie Halo 5, Rainbow Six: Siege und Overwatch alle von diesem Modell profitieren, sollte es hoffentlich insgesamt zu einer viel engagierteren Fangemeinde führen.

Neue Fähigkeiten und Fortschrittssysteme

Auch neue Systeme zum Freischalten von Fähigkeiten haben einige Änderungen erfahren, indem einer der umstrittensten Aspekte des ursprünglichen Star Wars Battlefront-Multiplayers aufgegeben wurde. Im ersten Spiel waren auf dem Schlachtfeld „Power-Ups“ verstreut, die Zugang zu Waffen, Fahrzeugen und Ausrüstung boten, um den Kampf zu verändern. Dieses System wurde nach dem Start des Spiels auf eine verständliche Welle der Kritik gestoßen, aufgrund des zufälligen Faktors, der in den Mehrspielerkampf eingeführt wurde.



Star Wars Battlefront 2 verschiebt sich von diesen Pickups auf der Karte zugunsten eines neuen persönlichen Fortschrittssystems, das die Spieler individuell belohnt. Basierend auf einer neuen temporären In-Game-Währung, die als 'Battle Points' bekannt ist, können Spieler Helden, Fahrzeuge und Power-Ups für ihre Leistung pro Spiel verdienen.

Battle Points werden durch das Erfüllen verschiedener Aufgaben in Multiplayer-Matches verdient, wie zum Beispiel das Töten von Feinden und das Verfolgen von Zielen. Diese Punkte, die für den Rest des Spiels gültig sind, können investiert werden, um Power-Ups ihrer Wahl zu kaufen. Dies fügt jedem Multiplayer-Match eine neue Fortschrittsstufe hinzu und, was noch wichtiger ist, belohnt Geschick über glückliche Positionierung.

'Star Cards' kehren hingegen als passive Fähigkeiten zurück, die als Teil eines Loadouts ausgerüstet werden. Wie im ersten Spiel können die Spieler je nach Spielstil drei dieser Karten ausrüsten. Diese werden im Multiplayer ständig aktiv sein und zwischen den Modi freigeschaltet und ausgestattet bleiben. Sternkarten haben jetzt auch Raritäten, darunter gewöhnliche, ungewöhnliche, seltene und epische.

Vier neue Klassen, die den Kampf neu gestalten

Eine der größten Änderungen am Gameplay in Star Wars Battlefront 2 ist das neue Klassensystem, das strengere Rollen für einzelne Spielstile definiert. Vier Set-Klassen werden im Multiplayer spielbar sein, die Verantwortungen übernehmen, die zum Team beitragen. Die Arbeit von DICE an der Battlefield-Reihe ist hier deutlich sichtbar, mit Klassen und Eigenschaften, die an die von Battlefield 1 erinnern. Hier ist eine Aufschlüsselung aller vier Klassen, die zwischen allen Fraktionen verfügbar sein werden:

  • Offiziere sind die Support-Klasse von Star Wars Battlefront 2, deren Ausrüstung und Fähigkeiten Verbündeten auf dem Feld helfen. Zu den Rollen der Klasse gehören Möglichkeiten, Teamkollegen zu heilen, Buffs einzusetzen und unterstützendes Feuer abzulegen, um diejenigen an der Front zu unterstützen.
  • Sturmtruppen sind eine traditionelle schadensfokussierte Klasse, die entwickelt wurde, um feindliche Streitkräfte schnell voranzutreiben und schweren Schaden zu verursachen. Da sie schnell und wendig sind, können Assault Troopers schnelle Angriffe und Flanken ausführen, um Löcher in die feindliche Verteidigung zu bohren. Diese Klasse ist jedoch auf den Nah- oder Mittelbereich beschränkt und ist am effektivsten, wenn sie durch Nebenrollen unterstützt wird.
  • Wie der Name schon sagt, Schwere Soldaten wurden speziell entwickelt, um schweres Feuer und rohe Gewalt gegen feindliche Streitkräfte einzusetzen. Während langsame Bewegungen die Klasse belastet halten, werden sie am besten verwendet, um die Linie mit Unterdrückungsfeuer zu halten.
  • Spezialisten sind die heimlichsten Klassentypen und verwenden Langstreckenwaffen und Fallen, um Verbündete zu unterstützen. Neben ihren Scharfschützenfähigkeiten verfügen Spezialisten auch über die Werkzeuge, um feindliche Orte aufzudecken und das Feld aus der Ferne zu erkunden. Während die niedrige Rüstung der Klasse Spezialisten vom Kampf fernhält, kann es genauso effektiv sein, Spieler im Schatten zu eliminieren.

Wie das erste Spiel kehren auch 'Heroes' über das oben erwähnte 'Battle Points'-System zurück. Während bestehende Charaktere wie Boba Fett und Han Solo zurückkehren, werden Darth Maul, Rey, Kylo Ren und mehr ihr Debüt in Star Wars Battlefront 2 geben.

So verschieben Sie den Dokumentenordner auf ein anderes Laufwerk

Komplettes Spektrum des Star Wars-Universums

Im Gegensatz zum ersten Star Wars Battlefront, das größtenteils auf Inhalten der Episoden IV bis VI basierte, legt Star Wars Battlefront 2 einen größeren Schwerpunkt auf andere Epochen des Films. Eine dieser Änderungen wird eine Erweiterung der Prequels sein, mit Charakteren und Orten aus den drei Teilen.

Wie auf der E3 2017 gezeigt, ist Theed, die Hauptstadt von Naboo, eine der ersten Karten, die als Teil der Liste von Star Wars Battlefront 2 angekündigt wurden. Basierend auf der Schlacht, die in Episode I: The Phantom Menace stattfindet, führt der Konflikt zum ersten Mal ein urbanes Gameplay ein, das die Klone und Droiden umfasst.

Waffen, Ausrüstung und Helden aus den Prequels werden ebenfalls ihr Debüt geben, darunter Darth Maul als Teil der Charakterliste. Wir haben zwar noch keine weiteren Informationen zu Orten und anderen Charakteren gehört, aber dies ist in den kommenden Monaten vor dem Start zu erwarten.

Schlachten jenseits der Sterne

Webcam-Software für Windows 10

Weltraumschlachten wurden innerhalb der Star Wars Battlefront-Community schnell zu einem Laufwitz, nachdem sie beim Start vom ersten Spiel ausgeschlossen wurden. Dieses Mal macht Star Wars Battlefront 2 seinem Namen alle Ehre, indem es den Schiffskampf außerhalb der Grenzen der Planetenoberflächen wieder einführt.

Obwohl bisher nur wenige Details bekannt gegeben wurden, wurde bestätigt, dass der Weltraumkampf von Star Wars Battlefront 2 von Grund auf mit neuen Handhabungs- und Fortschrittsmechaniken neu aufgebaut wurde. Schiffe werden nun besser an euren Spielstil angepasst, vermutlich mit ihren eigenen Fortschrittssystemen. EA hat auch die Kontrolle über „massive Großkampfschiffe“ gehänselt, zu denen wahrscheinlich ikonische Fahrzeuge wie die Star Destroyers und Republic Cruisers gehören werden.

Alles, was wir bisher über Star Wars Battlefront 2: Story, Multiplayer, Beta, Erscheinungsdatum, Neuigkeiten und mehr wissen

Star Wars Battlefront 2 wird voraussichtlich am 17. November 2017 erscheinen, kurz vor 'Episode VIII: The Last Jedi'. Es kostet 59,99 US-Dollar. Freust du dich auf Star Wars Battlefront 2? Teilen Sie uns in den Kommentaren mit, auf welche Änderungen Sie sich am meisten freuen.

Siehe bei Amazon