Mit dem Software-Update können alle Ford-Fahrzeuge von 2016 CarPlay verwenden

Tiffany Garrett

Es gibt gute Nachrichten für alle mit einem Ford-Modell von 2016. Das Unternehmen hat angekündigt, dass ein Software-Update es seiner gesamten Flotte ab diesem Jahr ermöglichen wird, sowohl CarPlay als auch Android Auto zu verwenden. CarPlay unterstützt alle Modelle ab dem iPhone 5 mit iOS 7.1 oder höher.



Sie können Ihr Auto zwar zu einem Händler bringen, um das Update für Sie durchzuführen, dies ist jedoch nicht erforderlich, da es einige DIY-Optionen gibt.



Sie können das Update von herunterladen Fords Eigentümer-Support-Website Es wird jedoch auch das erste drahtlose Update für Sync sein, sodass Benutzer mit Wi-Fi-fähigen Fahrzeugen es direkt herunterladen können:



Kunden können ihre Software durch einen Besuch aktualisieren owner.ford.com zum Herunterladen und Installieren mit einem USB-Laufwerk oder bei einem Händler. Kunden mit Wi-Fi-fähigen Fahrzeugen und einem Wi-Fi-Netzwerk können ihr Fahrzeug so einrichten, dass das Update automatisch empfangen wird.

CarPlay ist bereits für alle 2017er Modelle verfügbar, und dieses Update bringt die Plattform auf rund 800.000 zusätzliche Fahrzeuge.

Wenn Sie ein älteres Ford-Modell haben, hat das Unternehmen Siri Eyes Free-Kompatibilität für Fahrzeuge mit Sync-Ausstattung aus dem Jahr 2011 hinzugefügt. Dies bietet einen gewissen Zugriff auf Siri, jedoch nicht die volle CarPlay-Funktionalität.



Wenn Ihr Auto nicht über eine vom Hersteller unterstützte CarPlay-Option verfügt, gibt es eine Aftermarket-Empfänger Erhältlich mit Preisen ab 300 US-Dollar. Pionier hinzugefügt fünf neue Modelle erst gestern, und Sie können unseren Leitfaden für die lesen beste CarPlay-Empfänger und beste CarPlay-Apps.

wie bekomme ich einen mods

Das Ford SYNC 3-Update bietet Unterstützung für Android Auto- und Apple CarPlay-Software für Fahrzeuge von 2016

  • Das Ford SYNC 3-Softwareupdate bietet Unterstützung für Android Auto und Apple CarPlay für Fahrzeuge des Modelljahres 2016
  • Kunden können ein Update durchführen, indem sie die Software auf ein USB-Laufwerk herunterladen, einen Händler aufsuchen oder über eine Wi-Fi-Verbindung drahtlos arbeiten
  • Dies ist Fords erstes Software-Update über WLAN und bietet eine bequeme und automatisierte Alternative zu bestehenden Upgrade-Methoden

DEARBORN, Mich.,19. Mai 2017 - Ford stellt Android Auto- und Apple CarPlay-Softwareunterstützung für Fahrzeuge des Modelljahres 2016 zur Verfügung, die mit SYNC 3 ausgestattet sind. Kunden mit Ford-Fahrzeugen des Modelljahres 2016 können auf die neue SYNC 3 Version 2.2 aktualisieren, indem sie sie bei einem Händler auf ein USB-Laufwerk herunterladen oder automatisch über eine Wi-Fi-Verbindung.



'Unsere SYNC 3-Softwareplattform wurde so konzipiert, dass sie einfach zu aktualisieren ist, damit wir unseren Kunden die neuesten und besten Funktionen sowie Funktions- und Sicherheitsverbesserungen bieten können', sagte Don Butler, Executive Director von Ford Connected Vehicle and Services. 'Mit drahtlosen Updates können wir Kunden im Hintergrund neue Funktionen bereitstellen, während sie ihre Fahrzeuge weiter nutzen.'

Kunden können ihre Software durch einen Besuch aktualisieren owner.ford.com zum Herunterladen und Installieren mit einem USB-Laufwerk oder bei einem Händler. Kunden mit Wi-Fi-fähigen Fahrzeugen und einem Wi-Fi-Netzwerk können ihr Fahrzeug so einrichten, dass das Update automatisch empfangen wird.

Android Auto

Android Auto ist mit Android-Geräten ab Version 5.0 kompatibel und bringt das Android-Erlebnis sicher und einfach in das Fahrzeug. Google Maps, Google Play Music, Telefon, Messaging und Apps von Drittanbietern werden auf das integrierte Display des Fahrzeugs projiziert und sind über Sprachsteuerungen verfügbar. Mit einer vereinfachten Benutzeroberfläche, großen Touch-Zielen, der Google-Sprachsuche und benutzerfreundlichen Sprachsteuerungen wurde Android Auto entwickelt, um die Ablenkung unterwegs zu minimieren.

Android, Android Auto, Google Maps und Google Play sind Marken von Google Inc.

Apple CarPlay

Apple CarPlay ist mit iPhone 5 und höheren Modellen mit iOS 7.1 oder höher kompatibel und bietet iPhone-Benutzern eine intuitive Möglichkeit, Anrufe zu tätigen, sprachgesteuerte Navigation zu verwenden, Musik zu hören sowie Nachrichten zu senden und zu empfangen, während sie sich auf die Straße konzentrieren. Benutzer können Apple CarPlay über das Fahrzeugdisplay oder über die Siri-Sprachsteuerung steuern. Für die Apple CarPlay-Unterstützung ist ein USB-Hub-Upgrade erforderlich, das über Ford-Händler erhältlich ist.

So führen Sie eine Wiederherstellung unter Windows 10 durch

SYNC 3 unterstützt derzeit Android Auto und Apple CarPlay für alle Ford-Fahrzeuge des Modelljahres 2017, einschließlich Fiesta, Focus, Fusion und Mustang, SUVs wie Escape, Explorer und Expedition, Lkw der F-Serie und Fords Elektrofahrzeuge.

Empfangen von Updates über Wi-Fi

Obwohl Ford seit 2009 SYNC-Upgrades herausgibt, bietet das Unternehmen zum ersten Mal ein Update über WLAN an. In Wi-Fi-fähigen Fahrzeugen mit Automatische Systemaktualisierungen In SYNC 3 aktiviert, stellt das System regelmäßig eine Verbindung zum von einem Kunden festgelegten Wi-Fi-Netzwerk her, um nach Updates zu suchen. Wenn ein Update verfügbar ist, lädt das System das Update über einen bestimmten Zeitraum automatisch ohne Hintergrundinteraktion im Hintergrund herunter. SYNC 3 ist so konzipiert, dass das Update durchgeführt wird, solange vor dem Ausschalten des Fahrzeugs eine Wi-Fi-Verbindung besteht. Daher muss das Fahrzeug nicht weiterlaufen, damit das Update stattfinden kann.


FTC: Wir verwenden einkommensverdienende Auto-Affiliate-Links. Mehr.