Road Redemption for PC Review: Ein einfacher, aber überraschend unterhaltsamer Motorradrennfahrer motorcycle

Tiffany Garrett

kann ich eine externe festplatte auf der xbox one verwenden?

Das Sega Genesis-Spiel Road Rash von 1991 blieb dank seiner einzigartigen Prämisse ein Liebling der Fans: Motorradrennen mit dem zusätzlichen Ziel, andere Fahrer mit Nahkampfwaffen zu Tode zu schlagen. Schneller Vorlauf in die Neuzeit, und die Entwickler Pixel Dash Studios und EQgames haben diese Formel mit Road Redemption modernisiert.



Mit einfachen, aber tiefgreifenden Mechaniken, lustigen Missionen und einem kompetenten Multiplayer-Erlebnis überwindet Road Redemption seine Grafik- und Kartendesign-Fehler und festigt sich als Qualitätstitel.



Auf Steam ansehen

Kampagne und Multiplayer sind ein Knaller



Der Kampagne von Road Redemption fehlt jeglicher Anschein von Storytelling, aber das ist in Ordnung, das war nie der Fokus dieses Spiels. Stattdessen liegt der Wert in der Kampagne in den zielorientierten Missionen und der Anpassung für Ihren Charakter.

Jedes Level von Road Redemption gibt Ihnen eine andere Aufgabe, die Sie erledigen müssen. In einigen Levels müssen Sie gewinnen, indem Sie einen Ort vor anderen Fahrern erreichen. Andere beauftragen Sie mit der Ermordung eines bestimmten Ziels, beispielsweise eines Biker-Anführers, der von einer Gruppe von Kumpanen geschützt wird. Einige werden Sie sogar herausfordern, jeden Feind auf der Straße zu töten.



Durch das Abschließen von Levels verdienen Sie Geld, mit dem Sie Ihren Charakter verbessern und an Ihren Spielstil anpassen können. Hungrig nach Kills? Sie können Ihren Waffenschaden und andere offensive Werte maximieren. Eher ein Defensivspieler? Verbessere deine Rüstungs- und Gegenangriffsfähigkeiten.

Diese Vielfalt ist es, die den Singleplayer davon abhält, sich langweilig zu fühlen. Jedes Level wird deine Fähigkeiten testen, auf unterschiedliche Weise zu fahren, zu schlitzen und zu zerschlagen, und es ist so befriedigend, zu schließlich schlagen Sie das Niveau, auf dem Sie stecken geblieben sind. Sobald Sie die Kampagne abgeschlossen haben, können Sie auch in den Mehrspielermodus springen und in einer Vielzahl von Spielmodi gegen zufällige Spieler oder Ihre Freunde spielen.

Spielweise ist einfach aber tief



Die Schönheit des Designs von Road Redemption ist die Art und Weise, wie es die Prämisse von Road Rash aufgreift und mit einer Vielzahl von Bewegungen und Fähigkeiten erweitert. Während das Ziel einfach ist – neben anderen Fahrern fahren und sie töten – ist die Weg in dem du das erreichst, ist der Punkt, an dem sich das Spiel wirklich öffnet.

Vom direkten Kampf bis zur Nutzung Ihrer Umgebung ist alles machbar. Wenn Sie einen anderen Biker mit Nahkampfangriffen bekämpfen, steht Ihnen ein Arsenal an Paraden, Gegenangriffen, Ausweichmanövern und anderen Bewegungen zur Verfügung, um Schaden zu verursachen (und zu vermeiden). Wenn Sie damit zu kämpfen haben, können Sie sich dafür entscheiden, Menschen zu töten, indem Sie sie gegen Kartenhindernisse stoßen oder stoßen. Alles, vom Gegenverkehr bis hin zu Betonwänden, ist ein potenzielles Werkzeug, das Sie nutzen können.

So beheben Sie den Bluescreen unter Windows 10

Es gibt zwei Arten von Waffen im Spiel: stumpf und scharf. Stumpfe Waffen stoßen um andere Motorräder und können von den Helmen von Feinden platzen, während scharfe Waffen höheren Schaden anrichten und Feinde, die keinen Kopfschutz tragen, enthaupten können. Darüber hinaus gibt es auch Sonderposten. Mein persönlicher Favorit ist die Klebebombe, die man an feindlichen Fahrzeugen anbringen und das Feuerwerk beobachten kann.

Letztlich bietet das simple Konzept von Road Redemption überraschend viel Raum für strategisches Denken. Das einzige Problem mit dem Gameplay ist, dass sich die Karten ziemlich wiederholen. Obwohl es eine Vielzahl von ihnen gibt, fühlen sie sich leider alle sehr ähnlich und keiner von ihnen hat irgendwelche Merkmale, die sich voneinander unterscheiden.

Optik und Leistung sind nichts besonderes

So fügen Sie Freunde zu Xbox Windows 10 hinzu

Road Redemption geht in der Grafikabteilung einen Schritt zurück. Während das Spiel nicht aussieht Schlecht , sieht unterdurchschnittlich aus. Wenn es um Musik geht, bietet Road Redemption jedoch einen unterhaltsamen Soundtrack aus Hardrock-Musik, der als perfekte Kulisse für das gewalttätige Gameplay fungiert.

Die Leistung ist ebenfalls solide und das Spiel läuft sehr gut. Es gab hier oder da ein paar Schluckauf, aber kein Grund zur Sorge.

Road Redemption für PC-Rezension Fazit

Road Redemption beeindruckt trotz einiger Schwächen mit seiner soliden Spielmechanik, seinem starken Anpassungssystem und seiner großartigen Leistung.

Vorteile:

  • Ausgezeichnete Spielmechanik.
  • Gut gemachter Singleplayer und Multiplayer.
  • Gute Musik und Leistung.

Nachteile:

  • Unterdurchschnittliche Optik.
  • Uninteressantes Kartendesign.
4 von 5

Road Redemption ist ab sofort auf Steam für etwa 20 US-Dollar erhältlich.

Auf Steam ansehen

Diese Rezension wurde auf einem PC unter Verwendung einer vom Verlag bereitgestellten Kopie durchgeführt.