Test: Zagg Slim Book für das 10,5-Zoll-iPad Pro, eine vielseitige Alternative zu Apples Smart Keyboard

Tiffany Garrett

Im vergangenen Monat kündigte Zagg seine neue Slim Book-Tastaturhülle für das 10,5-Zoll-iPad Pro an. Als wir über die Ankündigung berichteten, stellten wir einige Unterschiede zwischen dem Angebot von Zagg und dem Apple-eigenen Smart Keyboard fest - darunter beleuchtete Tasten, ein Apple-Stifthalter und ein etwas niedrigerer Preis.



Als begeisterter Smart Keyboard-Benutzer wollte ich es unbedingt versuchen Zaggs Slim Book für das 10,5-Zoll-iPad Pro . Wie vergleichen sich die beiden? Lesen Sie weiter, um herauszufinden…



Installieren

Der Hauptvorteil der Smart-Tastatur gegenüber Zaggs Slim Book ist der Smart Connector. Dies macht das Pairing mit dem iPad Pro zum Kinderspiel und bedeutet, dass Sie sich keine Sorgen mehr machen müssen, dass Sie das Smart Keyboard selbst aufladen müssen - es wird einfach vom iPad mit Strom versorgt. Das Slim Book lässt sich zwar problemlos mit Standard-Bluetooth koppeln, es würde jedoch sicherlich von der Unterstützung von Smart Connector profitieren.



Das Pairing des Slim Book entspricht weitgehend dem Pairing eines anderen Bluetooth-Geräts. Sie drücken einfach lange die Bluetooth-Taste auf der Tastatur und stellen über die Einstellungen-App in iOS eine Verbindung her. Ich brauchte ein paar Versuche, um es zu paaren, aber ich hatte einige Probleme.

Das Besondere am Slim Book ist, dass es die doppelte Bluetooth-Kopplung unterstützt. Dies bedeutet, dass Sie zwei Geräte mit der Tastatur koppeln und mit den beiden Bluetooth-Tasten in der oberen linken Ecke einfach zwischen ihnen wechseln können. Dies ist nützlich, wenn Sie das Slim Book zusätzlich zu Ihrem iPad Pro mit Ihrem Mac oder iPhone koppeln möchten.

Ich bin ein großer Fan des Smart Connector - und ich denke, es gibt noch viel mehr, die Apple und Zubehörhersteller tun können, um ihn zu unterstützen. Es ist also etwas entmutigend zu sehen, dass Zagg sich weiterhin dagegen wehrt. Logitech ist nach wie vor eines der einzigen Zubehörunternehmen von Drittanbietern, die es unterstützen. Leider haben Sie dort nicht zu viele Optionen. Trotzdem leidet das Slim Book nicht viel unter der Verwendung der herkömmlichen Bluetooth-Kopplung.

Die Tastatur



Das Tippen auf dem Slim Book ähnelt den Tastaturen vor dem Butterfly MacBook. Dies bedeutet, dass Sie einen angemessenen Tastenhub erhalten, während die Smart-Tastatur und die MacBook-Tastatur etwas steifer sind.

Ich persönlich habe das Tastaturdesign von Apple sowohl auf dem MacBook Pro als auch auf dem Smart Keyboard geliebt. Daher musste ich einige Anpassungen vornehmen, um zu einer Tastatur wie der des Slim Book zurückzukehren. Wenn Sie sich jedoch den neuesten Tastaturdesigns von Apple widersetzt haben oder einfach kein Fan sind, ist das Slim Book der richtige Weg.



Wie Sie im obigen Bild sehen können, erhalten Sie außerdem einige Handballenauflagen auf dem Slim Book, wodurch das Tippen einem Laptop ähnelt und die Verwendung in der Runde erleichtert wird.

Akkulaufzeit + Aufladen

Während einige das Slim Book wegen seiner Micro-USB-Aufladung schmälern, ist es für die meisten Menschen letztendlich kein Problem, da Zagg sagt, dass Sie mit dem Slim Book eine Akkulaufzeit von 2 Jahren erzielen können. Diese Zahl basiert auf einer Nutzungsstunde pro Tag. Selbst wenn Sie es täglich 8 Stunden lang verwenden, können Sie es dennoch mehrere Monate lang verwenden, bevor Sie es aufladen müssen.

Wie ich bereits erwähnt habe, müssen Sie das Smart Keyboard nie aufladen, was sicherlich nett ist, aber lassen Sie nicht zu, dass das Aufladen von Micro-USB ein Grund ist, das Angebot von Apple gegenüber dem von Zagg zu wählen.

Vielseitigkeit

Eine Sache, die schwer zu leugnen ist, ist, dass das Slim Book weitaus vielseitiger ist als das Smart Keyboard. Die Smart-Tastatur ist auf einen Betrachtungswinkel beschränkt, während das Slim Book auf einen beliebigen Winkel eingestellt werden kann und der Tastaturteil bei Bedarf vollständig entfernt werden kann.

Das Slim Book bietet einen Fallmodus, der die eigentliche Tastatur in Fällen, in denen Sie ultra-portabel sein möchten, vollständig abtrennt. Es gibt auch einen Videomodus, in dem die Tastatur als Ständer verwendet wird, um das Ansehen von Videos zu vereinfachen. Er ist weitaus stabiler als der Smart Keyboard-Ständer.

Das Slim Book hat auch einen Vorsprung auf der Smart-Tastatur, wenn es um das Schreiben von Runden geht. Während das Schreiben von Runden mit der Smart-Tastatur durchaus möglich ist, ist das Scharnier am Slim Book wesentlich stabiler und kann an jeden Betrachtungswinkel angepasst werden.

Das Smart Keyboard ist letztendlich ironischerweise ein viel schlankeres Paket als das Slim Book, aber im Gegenzug verlieren Sie etwas an Vielseitigkeit. Persönlich bevorzuge ich das schlankere Design der Smart-Tastatur - aber Ihr Kilometerstand kann variieren.

Smart Keyboard oder Slim Book?

Es fällt mir schwer, einen Grund zu finden, das Slim Book anstelle der Smart Keyboard zu wählen, aber ich habe mich sehr an das Tipperlebnis gewöhnt, das die Smart Keyboard bietet. Wenn Sie das Slim Book als Ihre erste iPad Pro-Tastatur betrachten, gibt es jedoch einige Vorteile im Vergleich zur Smart-Tastatur.

Das Größte für mich ist der Apple-Stifthalter oben. Ich habe viel zu viele Stunden damit verbracht, in Sofakissen nach meinem Apple Pencil zu suchen. Daher ist die Idee, einen Ort zu haben, an dem ich ihn sicher aufbewahren kann, wenn er nicht verwendet wird, sicherlich ansprechend. Wir haben zwar einige Möglichkeiten aufgezeigt, wie Sie mit dem Apple Smart Cover den Überblick über Ihren Apple Pencil behalten können, aber nichts geht über einen integrierten Halter.

Zaggs Slim Book ist ebenfalls von hinten beleuchtet, was das Tippen im Dunkeln erheblich erleichtert. Das Fehlen von Hintergrundbeleuchtung habe ich auf der Smart-Tastatur zwar nie wirklich vermisst, aber es ist schön, wenn Sie das iPad Pro häufig in dunklen Umgebungen verwenden möchten.

Die Smart-Tastatur bietet dank des Smart Connector eine wesentlich reibungslosere Integration in das iPad Pro - aber dafür zahlen Sie. Das Zagg Slim Book ist mit 119 US-Dollar etwas billiger gegen Apple liegt bei 159 US-Dollar .

Letztendlich hängt die Auswahl einer Tastatur für das iPad Pro weitgehend von Ihren persönlichen Vorlieben ab. Das Smart Keyboard ähnelt dem, was Sie in einem MacBook finden, was mir persönlich gefällt, aber Sie können es als Nachteil ansehen.

Der größte Vorteil des Slim Book ist jedoch seine Vielseitigkeit. Wenn Sie das schätzen, ist das Slim Book könnte der richtige Weg sein 119 $ .


Wie kann ich verhindern, dass Windows 10 automatisch installiert wird?

FTC: Wir verwenden einkommensverdienende Auto-Affiliate-Links. Mehr.