Test: Aircharge Qi kabellose Ladetasche für iPhone 6 (und 5 / 5s)

Tiffany Garrett

Luftladung-4



Als Gründungsmitglied des Wires Are Evil-Clubs habe ich ungeduldig auf das drahtlose Weitbereichsladen gewartet, bei dem jedes Gerät auf einem Schreibtisch oder in einem bestimmten Bereich eines Raums drahtlos aufgeladen wird. Das scheint noch weit weg zu sein.

Ein gutes Haus auf halbem Weg wäre ein induktives Laden, das stark genug ist, um die Dicke eines Schreibtisches zu bewältigen. Ihre Ladestationen befinden sich also außer Sichtweite auf der Unterseite des Schreibtisches und Ihre Geräte werden aufgeladen, sobald Sie sie an der richtigen Stelle auf dem Schreibtisch ablegen Schreibtisch. Leider sind die heutigen Standards für das kabellose Laden zu unkrautig, um selbst die dünnsten Schreibtische zu verarbeiten.



Wenn Sie heute kabellos aufladen möchten, müssen Sie ein sichtbares Kabel zu einem Ladepad haben und Ihr Gerät darauf platzieren. Apple hat das kabellose Laden auf die Apple Watch bisher beschränkt. Wenn Sie es jedoch für Ihr iPhone wünschen, können Sie eine kabellose Ladetasche kaufen, mit der Sie jedes kompatible kabellose Ladegerät verwenden können. Wir haben im Laufe der Jahre einige davon überprüft, und ich dachte, es wäre an der Zeit, eine für das iPhone 6 auszuprobieren.



Sehen und fühlen

Die Aircharge Wireless Charging Case für das iPhone 6 (um ihm den vollständigen, ziemlich langen Namen zu geben) sieht aus wie eine relativ normale ABS-Kunststoffhülle. Von der Vorderseite des Telefons gibt es nichts, was darauf hindeutet, dass es sich in irgendeiner Weise von hundert anderen Plastikhüllen unterscheidet, abgesehen von der Tatsache, dass es unten etwas mehr Tiefe hat.

Dell XPS 15 2 in 1



Luftladung-2

Niemand würde es als Premium-Look oder Feel beschreiben, aber es fühlt sich auch nicht besonders billig für Kunststoffgehäuse-Standards an. Es ist solide und unauffällig.

Es verleiht dem Telefon auch eine gewisse Dicke, obwohl es nicht so gut ist wie die frühen Inkarnationen von kabellosen Ladekoffern.



Luftladung-3

In Benutzung

Das Gehäuse besteht aus zwei Teilen: dem Hauptteil, das sich bis knapp über den oberen Rand des iPhone-Bildschirms erstreckt, und einer Kappe, die zum Schließen des Gehäuses einrastet. Sie schieben das Telefon in die Hülle und docken mit dem unten eingebetteten Lightning-Stecker an, bevor Sie die obere Kappe einrasten lassen.

Luftladung-5

Damit kann Ihr iPhone jetzt auf eine beliebige Qi-kompatible kabellose Ladematte gelegt werden und wird automatisch aufgeladen. Es wird keine App benötigt: Das iPhone wurde gerade an ein Standard-Lightning-Kabel angeschlossen.

Upgrade von Vista auf Windows 10

Ich habe es mit dem Aircharge-eigenen Ladepad getestet. Die Positionierung ist nicht entscheidend - solange sich das Gehäuse irgendwo auf dem Pad befindet, wird das Telefon aufgeladen. Das Pad zeigt im Standby-Modus eine grüne LED an und leuchtet im Betrieb blau. Alles sehr einfach.

Die Laderate ist langsamer als das direkte Anschließen an ein Lightning-Kabel, aber bei meinen Tests wurde das Telefon immer aufgeladen und über Nacht vollständig aufgeladen.

Es gibt einige Usability-Probleme. Erstens ist der Rand des Gehäuses ziemlich dick. Gut für den Schutz, nicht ganz so gut für die Bedienung der Tasten. Die Ein- / Aus-Tasten und die Lautstärketasten sind nur ein wenig umständlich, während die Verwendung des Stummschalters sehr umständlich ist. Ich würde sagen, die Tasten sind keine große Sache, aber Sie werden es schnell ärgerlich finden, wenn Sie den Stummschalter häufig verwenden.

Zweitens, während das Einstecken des Telefons in die Tasche einfach ist, ist das Entfernen nur ein bisschen umständlicher. Sie müssen einen Fingernagel in die Lücke zwischen den beiden Teilen bekommen, um sie auseinander zu ziehen. Das erledigt, es gleitet leicht auseinander.

Luftladung-1

Schlussfolgerungen

Drahtlose Ladegeräte sind meiner Ansicht nach nicht ordentlicher als ein kabelgebundenes Dock. Sie haben immer noch ein sichtbares Kabel und müssen Ihr Telefon immer noch an der richtigen Stelle platzieren.

Aber es ist ein bisschen schlauer. Ich denke, der wahre Vorteil ist für jemanden, der im Büro arbeitet, aber viel Zeit außerhalb seines Schreibtisches verbringt. Wenn Sie Ihr Telefon aufgeladen halten, während Sie an Ihrem Schreibtisch sitzen, ist das Ein- und Ausstecken jedes Mal ein kleiner Aufwand. Es lohnt sich, das Telefon einfach auf das Pad zu legen und wieder abzunehmen.

Für diese Leute, wenn Sie mit der Plastikhülle leben können, wird Aircharge meiner Meinung nach einige dieser kleinen alltäglichen Probleme beseitigen und die 80-Dollar-Gesamtkosten für Hülle plus Pad rechtfertigen.

Die kabellose Aircharge-Ladetasche für das iPhone 6 kostet 37,49 USD - oder 30,99 USD für die iPhone 5 / 5S-Version. Das Aircharge Qi Travel Charging Pad kostet 43,49 USD. Alle sind verfügbar von MobileFun . Es gibt eine große Auswahl an kompatiblen Ladekissen bei Amazon erhältlich .

FTC: Wir verwenden einkommensverdienende Auto-Affiliate-Links. Mehr.