Bericht: iPhone 7-Modelle mit Qualcomm-Modem bieten im Vergleich zu Intel eine bessere Mobilfunkleistung

Tiffany Garrett

iphone-7-plus-isight-duo



In dieser neuesten iPhone-Generation hat Apple zwei iPhone 7-Varianten auf den Markt gebracht: GSM / WCDMA / LTE mit Intel-Modemversion und GSM / CDMA / WCDMA / TD-SCDMA / LTE-Version mit Qualcomm-Hardware. In einem neuen Bericht werden die ersten Leistungsunterschiede zwischen dem iPhone 7 mit Intel-Modemhardware und dem iPhone 7 mit Qualcomm-Modemhardware hervorgehoben.

Der Bericht von Zelluläre Einblicke Das iPhone 7 ist mit dem MDM9645M-Modem von Qualcomm ausgestattet, das die Verizon-, Sprint- und SIM-freien Modelle (A1660, A1661) mit Strom versorgt. Es bietet eine bessere Mobilfunkleistung als die Intel-Version (A1778, A1784). Darüber hinaus wurde laut Bericht auch die Fähigkeit der Qualcomm-Version, Ultra HD Voice zu nutzen, deaktiviert.



Ultra HD Voice

Der erste interessante Punkt, der aus dem Bericht von Cellular Insights hervorgeht, ist, dass das MDM9645M-Modem von Qualcomm Ultra HD Voice unterstützt, den Marketingnamen für den Enhanced Voice Services-Codec (EVS). EVS kann zu einer erheblich verbesserten Audioqualität gegenüber Mobilfunkverbindungen führen. Laut diesem Bericht hat Apple jedoch beschlossen, diese Funktion zu deaktivieren. Es ist eine Entscheidung, die laut Cellular Insights ein Versuch sein könnte, die Wettbewerbsbedingungen mit der Intel-Version des iPhone 7 zu verbessern.



Ab sofort, Nur T-Mobile hat EVS bereitgestellt in seinem Netzwerk, so dass die Abdeckung in den USA begrenzt ist. Laut T-Mobile bietet der EFD seinen Kunden mehrere bemerkenswerte Vorteile, darunter die folgenden:

So ändern Sie die Aktualisierungsrate von Windows 10
  • EFD Verbessert die Zuverlässigkeit von Sprachanrufen in Bereichen mit schwächerem Signal, was bedeutet, dass der seltene unterbrochene Anruf auf LTE noch seltener auftritt.
  • EFD bietet sogar Anrufe mit höherer Wiedergabetreue als die HD Voice. EVS tut dies mit einem breiteren Audiofrequenzbereich, was zu einem reichhaltigeren, realistischer klingenden Sprachaudio führt.

Es ist ironisch, weil T-Mobile-Kunden das iPhone 7 (Intel-Version) erhalten, das diese Funktion aus Hardware-Sicht nicht unterstützen kann. Es ist zu beachten, dass mindestens zwei andere T-Mobile-kompatible Telefone, das LG G5 und das Samsung Galaxy S7, EVS unterstützen.

Wenn Sie nicht mit T-Mobile arbeiten, ist dies keine große Sache, da derzeit offenbar kein anderer Anbieter Ultra HD Voice unterstützt. Dies könnte sich jedoch in Zukunft ändern. Da die Versionen AT & T und T-Mobile die Funktion aus Hardware-Sicht nicht unterstützen können, werden wir EVS wahrscheinlich erst unterstützen, wenn zukünftige iPhone-Modelle veröffentlicht werden.



Die EVS / Ultra HD Voice-Details sind jedoch nicht die einzigen interessanten Datenpunkte, die aus diesem Bericht hervorgehen. Die Informationen enthalten HF-Tests, bei denen die Qualcomm-Version des iPhone 7 Plus mit der Intel-Version verglichen wird. Laut Cellular Insights wurden die iPhone 7 Plus-Geräte und die gesamte Testhardware von Rohde & Schwarz aus eigenen Mitteln für unabhängige Analysen beschafft.

Zelluläre Leistung

Der Bericht beginnt mit der Messung des LTE-Durchsatzes für beide Geräte, um Daten zwischen den iPhone 7 Plus-Modellen mit Intel- und Qualcomm-Technologie zu vergleichen.

Die Ergebnisse sind sehr interessant. Beide Versionen des iPhone 7 Plus konnten im Zellenzentrum einen maximalen dauerhaften Datendurchsatz erzielen. Bei der Reduzierung der Leistung zur Simulation von Randbedingungen für Zellen reagierte jedes Telefon anders.



qualcomm-vs-intel-iphone-7-plus-band-12

twitch lässt mich meinen Benutzernamen nicht ändern

In der obigen Grafik können Sie beispielsweise sehen, wie sich die Leistung von Band 12 (10 MHz) zwischen den beiden Basisbändern während eines Tests in einer kontrollierten Umgebung unterscheidet. Beachten Sie, wie der Durchsatz bei der XMM7360 (Intel) -Version drastisch sinkt, wenn die Leistung verringert wird.

Das Band 12, das ein Niederfrequenzband ist, kann sich weiter ausbreiten und Wände besser durchdringen als Hochfrequenzbänder. Mit anderen Worten, es ist ein Band, das häufig benötigt wird, wenn LTE in Gebäuden verwendet wird. Beachten Sie den signifikanten Unterschied im Durchsatz um -108 dBm.

Cellular Insights testete auch zwei zusätzliche LTE-Bänder: Band 4 (20 MHz) und Band 7 (20 MHz) in 4 × 2 MIMO.

qualcomm-vs-intel-iphone-7-plus-band-4

Wie Sie sehen, folgen die Ergebnisse dem gleichen Trend. Sicher sein zu Schauen Sie sich die Testseite von Cellular Insight an für den vollständigen Erklärer. Dort finden Sie Details zu den verwendeten Testmethoden, der verwendeten Hardware usw. Sie können auch die Ergebnisse und die entsprechende Grafik beim Testen von Band 7 finden und sehen, wie sich die Modemleistung des iPhone 7 gegenüber anderen Geräten wie dem Galaxy S7 und dem LG G5. Es ist eine aufschlussreiche Lektüre auf technischer Ebene, die die Zeit wert ist.

Fazit

Nach dem Testen ist die Schlussfolgerung, dass die iPhone 7-Hardware mit dem Qualcomm-Modem einen erheblichen Leistungsvorteil gegenüber der Intel-Variante aufweist.

Warum Apple nach Jahren der ausschließlichen Verwendung von Qualcomm-Hardware zwei Basisbandanbieter ausgewählt hat, hat wahrscheinlich viel mit der Erweiterung seiner Lieferkette zu tun. In diesem Fall scheint die Diversifizierung der Lieferkette jedoch zu einem messbaren Leistungsunterschied zwischen den beiden Modellen in einer laborgesteuerten Umgebung geführt zu haben.

wie viele ender augen brauchst du

Natürlich unterscheiden sich kontrollierte Tests von der tatsächlichen Verwendung und den Szenarien, aber diese Ergebnisse sind dennoch interessant. Ich neige dazu, nicht zu viel in diese Daten zu lesen, da Apple zweifellos beide Modelle getestet hat und festgestellt hat, dass jedes Modell in der Praxis zufriedenstellend funktioniert.

Erwähnenswert ist auch, dass das iPhone 7 mit dem Qualcomm-Modem nur in China, Japan und den USA verkauft wird, was bedeutet, dass Apple die Intel-Version für jedes andere Gebiet als gut genug erachtet.

Wenn Sie jedoch ein iPhone 7 zum vollen Preis in einem der oben genannten Gebiete kaufen, empfehle ich dringend, die Verizon / Sprint / SIM-freie Version zu verwenden. Diese Version scheint nicht nur aus Sicht des Mobilfunkmodems eine bessere Leistung zu erzielen, sondern kann auch mit den meisten Mobilfunkanbietern in den USA und im Ausland zusammenarbeiten.

FTC: Wir verwenden einkommensverdienende Auto-Affiliate-Links. Mehr.