PSA: Wenn Ihr 15-Zoll-MacBook Pro behauptet, über eine Intel Iris Pro 580-GPU zu verfügen, ist dies wahrscheinlich nicht der Fall

Tiffany Garrett

Intel-Grafik-800x600



Abgesehen von der Größe ist einer der größten Unterschiede zwischen den 13- und 15-Zoll-MacBook Pro-Modellen mit Touch Bar die wesentlich kräftigere Grafik auf dem größeren Computer. Während die 13-Zoll-Versionen nur über integrierte Intel-Grafiken verfügen, verfügen die 15-Zoll-Modelle zusätzlich über diskrete AMD Radeon Pro-GPUs.

Niemandshimmel htc lebt

Aber einige 15-Zoll-Modelle behaupten offenbar, auch Intel-GPUs mit höheren Spezifikationen zu haben. MacRumors berichtet, dass einige Leser Systeminformationen finden, die 'Intel Iris Pro Graphics 580' anstelle der tatsächlich eingebauten 530-Variante anzeigen.



Während es nicht unbedingt unmöglich ist, dass Komponenten knapp werden, führt Apple dazu, dass Teile mit höheren Spezifikationen stillschweigend an Maschinen montiert werden. Dies scheint hier jedoch praktisch unmöglich zu sein, da die 580-Version nur in viel leistungshungrigeren Prozessoren erhältlich ist - und es gibt zwei weitere Hinweise Fall, dass es eine einfache Software-Panne ist.

fernbedienungen für xbox one

Erstens sieht keiner derjenigen, deren Computer die leistungsstärkere GPU melden, einen tatsächlichen Leistungsunterschied. Zweitens beachten einige, dass System Info zwischen der Meldung eines 530 oder 580 umschaltet, je nachdem, ob diese mit Batterie oder Netz betrieben werden.

Also mit ziemlicher Sicherheit keine kostenlosen Upgrades hier: nur ein Fehler bei der Berichterstattung.

FTC: Wir verwenden einkommensverdienende Auto-Affiliate-Links. Mehr.


bester windows 10 musikplayer