Pebble Time Review: Eine moderne Smartwatch, die in der Vergangenheit steckt (Video)

Tiffany Garrett

Screenshot 20.06.2015 um 2.31.10 Uhr

Pebble Time ist eine interessante Smartwatch. Dies ist ein bisschen anders als alles andere da draußen in dem Sinne, dass es Super-Low-Tech ist. Daran ist absolut nichts Auffälliges. Was Smartwatches angeht, ist dies so barebones wie es nur geht, aber ist das eine schlechte Sache?



Wie bekomme ich Minecraft Windows 10 Edition kostenlos?

Ich trage Pebble Time seit ungefähr einer Woche und als Besitzer der letzten Generation war das sehr gewöhnungsbedürftig. Das Design von Pebble Time ist dünner, leichter und komfortabler als das des Vorgängers. Es fühlt sich definitiv wie ein Produkt der zweiten Generation an, fühlt sich aber in bestimmten Bereichen im Vergleich zu Apple Watch oder Android Wear immer noch etwas zurück. Die verwendeten Materialien sind größtenteils aus Kunststoff, aber es gibt eine schöne Metalllünette um die Außenseite (der inneren Lünette) und Gorilla-Glas, das den Bildschirm abdeckt. Pebble Time ist auch wasserbeständig und fühlt sich sehr langlebig an.

Pebble Time verfügt über ein farbiges, hintergrundbeleuchtetes E-Paper-Display, das die Augen schont und gut genug ist, um sich durch die Menüs und Optionen zu bewegen, die Pebble Time zu bieten hat. Das neue Time OS des Unternehmens ist eine Überarbeitung der Software, mit der Sie navigieren. Alles auf Pebble Time wird mit vier Tasten gesteuert. Animationen sind bissig und machen Spaß und die Benutzeroberfläche ist sehr flüssig, aber Sie finden hier keinen Touchscreen.

Schauen Sie sich unsere an Pebble Time Review Video unten ::

Eines der Hauptmerkmale hier ist Pebbles Timeline. Der Zugriff erfolgt über den Hauptbildschirm mit den Auf- und Ab-Tasten auf der rechten Seite. Dies ist im Wesentlichen nur ein Blick in die Vergangenheit und Zukunft basierend auf Ihren Kalenderereignissen. In einem Ereignis können Sie tiefer graben, um weitere Informationen darüber zu erhalten, oder Sie können es entfernen. Ich habe nie viel Verwendung dafür gefunden, aber es ist eine praktische Funktion.

In der Begleit-App von Pebble Time finden Sie zusätzliche Zifferblätter, die heruntergeladen werden können, sowie Apps von Drittanbietern für Twitter, Philips Hue und Nest, um nur einige zu nennen. Die Begleit-App ist sehr einfach und benutzerfreundlich und Apps können in einer benutzerdefinierten Reihenfolge angeordnet werden. Die Entwickler-Community von Pebble ist ziemlich stark und es gibt hier viel zu entdecken, aber ich habe mich wirklich immer nur darum gekümmert, Benachrichtigungen an meinem Handgelenk zu haben.

Screenshot 20.06.2015 um 2.32.39 Uhr

Der Hauptgrund, warum ich Pebble Time verwendet habe, waren Benachrichtigungen. Wenn jede Benachrichtigung eintrifft, spüren Sie eine solide kurze Vibration an Ihrem Handgelenk. Leider ist es im Vergleich zu nativen Smartwatch-Lösungen für iOS und Android recht begrenzt, aber eines ist klar: Pebble Time ist viel nützlicher, wenn Sie ein Android-Gerät verwenden. Vieles, was diese Smartwatch ausmacht, ist derzeit für iOS-Benutzer nicht verfügbar.

Drei wichtige Dinge über Pebble Time und iOS, die äußerst ärgerlich sind:

  1. Unter iOS gibt es keine detaillierte Kontrolle über Benachrichtigungen. Hier ist alles oder nichts, es sei denn, Sie möchten die Benachrichtigungen dieser App auch auf Ihrem iPhone deaktivieren.
  2. Es gibt keine Möglichkeit, das Summen Ihres iPhones zu verhindern, wenn Benachrichtigungen zur Pebble Time angezeigt werden.
  3. Derzeit gibt es keine Sprachantworten mit dem eingebauten Mikrofon von Pebble Time.

Um fair zu sein, denke ich, dass diese Einschränkungen möglicherweise mit Einschränkungen in iOS zu tun haben. Pebble merkt an, dass Sprachantworten auf Google Mail-Benachrichtigungen in Kürze verfügbar sind. Derzeit gibt es jedoch nichts, worauf Sie sich mit Pebble Time unter iOS freuen können. Unter Android ist dies eine völlig andere Erfahrung. Alles, was ich erwähnt habe, funktioniert in allen kompatiblen Apps und Diensten hervorragend. Die Sprachdiktierfunktion von Pebble Time funktioniert mit Hunderten von Apps, die bereits auf Android verfügbar sind.

Lebenslinienkarte des Verfallszustands

Screenshot 20.06.2015 um 2.32.28 Uhr

Ein weiterer ärgerlicher Aspekt der Pebble Time-Software ist, dass Sie die mittlere Taste zweimal drücken müssen, um eine Benachrichtigung zu schließen. Es ist eine Kleinigkeit, aber ich möchte hier eine Ein-Klick-Lösung. Wenn Sie die Benachrichtigungen bei ihrem Eintreffen nicht schließen, bleiben sie auf Ihrem Gerät sichtbar. Sie können jedoch die Benachrichtigungsliste in Pebble Time durchgehen und alle auf einmal schließen.

Das Beste, was Pebble Time zu bieten hat, ist die Akkulaufzeit. Ich habe Pebble vier Tage lang verwendet und hatte immer noch eine Akkulaufzeit von 40%. Unabhängig davon, was die Funktionalität von Pebble Time einschränkt, steht der Akkulaufzeit definitiv nichts mehr im Wege.

Screenshot 20.06.2015 um 2.31.54 Uhr

Die wahre Geschichte dreht sich hier um das neue Hardware- und Software-Design. Es ist sicher schön, aber nicht die schönste Smartwatch, die es gibt. Hier ist das Fazit: Ist Pebble Time eine unverzichtbare Smartwatch? Nee. Gibt es bessere Lösungen? Ja. Kieselzeit Ich habe mich nur um 180 Dollar zurückgesetzt , aber ich zahle lieber ein bisschen mehr (oder weniger bei bestimmten Android Wear Geräte ) für etwas, das native Integration auf iOS oder Android bietet. Ich bin mir sicher, dass Software-Updates die Pebble Time in Zukunft verbessern werden, aber im Moment fühlt es sich so an, als ob es in der Vergangenheit stecken geblieben wäre.

FTC: Wir verwenden einkommensverdienende Auto-Affiliate-Links. Mehr.