Paladins-Entwickler lobt das Cross-Play von Xbox One und Nintendo Switch und sagt, es führe zu besseren Spielen

Tiffany Garrett

Hi-Rez Studios ist das Team hinter vielen kostenlosen Spielen wie Paladins, Realm Royale und Smite. Das Unternehmen hat seinen Ruf mit Third-Person-Multiplayer-Spielen aufgebaut und ist darin ziemlich erfolgreich. Paladins ist beispielsweise kein Pay-to-Win, und Sie haben nie das Gefühl, im Nachteil zu sein, selbst wenn Sie ein Anfänger sind. Mit dem Aufkommen von Crossplay werden die Titel von Hi-Rez Studios noch besser. Die von Microsoft forcierte Technologie vergrößert nicht nur die Spielerbasis, sondern führt auch zu besseren Ergebnissen hinter den Kulissen.



Laut Stew Chisam, President von Hi-Rez Studios, führt Cross-Play zu besseren Spielen, weil es das Multiplayer-Erlebnis verbessert. Auf Twitter sagte Chisam, dass es die Spielqualität verbessert, indem es die Wartezeiten um 30 Prozent reduziert, die Level-Spread zwischen den Spielern um 40 Prozent reduziert, ähnlich qualifizierte Spieler findet und unfaire Matches um 80 Prozent reduziert. Dies sind außergewöhnliche Statistiken, die Ihnen zeigen, wie mächtig Crossplay für Multiplayer-Spiele ist. Das Ergebnis all dieser Verbesserungen ist, dass mehr Spieler Ihre Erfahrung ausprobieren werden und alle – auch Neulinge – eine tolle Zeit haben werden, da die überwältigende Mehrheit der Spieler das Gefühl hat, mit ihren Gegnern ausgeglichen zu sein.



Hoffentlich werden Microsoft und Nintendo auch in Zukunft mit noch mehr Spielen zusammenarbeiten. Kürzlich gab Sony auch bekannt, dass ausgewählte Titel wie Fortnite Cross-Play mit Xbox One ermöglichen. Zu diesem Zeitpunkt scheint es, als ob es jeder in der Spieleindustrie will, und wenn 2020 Maschinen der nächsten Generation auf den Markt kommen, kann dies eine Standardfunktion sein.

Die Gaming-Landschaft verändert sich rasant, da Cloud-basierte Technologien auf dem Vormarsch sind. Viele Publisher wie EA und Ubisoft arbeiten beispielsweise entweder an ihrer eigenen Streaming-Technologie oder arbeiten mit Unternehmen wie Google zusammen. Microsoft scheint führend zu sein, da Project xCloud es Ihnen ermöglicht, jedes Xbox One-Spiel mit minimaler Latenz auf jedem Gerät zu streamen. Das ist zumindest das Versprechen.