MSI Trident 3 PC-Test: Ein leistungsstarkes Gaming-Rig, das einen Platz in Ihrem Wohnzimmer verdient

Tiffany Garrett
Msi

MSI Dreizack 3

Es ist eine Sache, einen Full-Tower-PC zu bauen, der ernsthaftes Spielen ermöglicht. Anders sieht es aus, wenn verschiedene High-End-Teile in ein kompaktes Gehäuse mit ausreichender Kühlung gepackt werden. MSI ist kein Anfänger, wenn es um leistungsstarke Mini-PCs geht, und der Trident 3 ist der bisher beste. Warum gefällt uns dieser atemberaubende PC so gut? Weiter lesen.



Siehe bei Amazon



Atomkraft

MSI Dreizack 3

Hier sind die technischen Daten für die Trident 3-Konfigurations-MSI, die zur Überprüfung an Windows Central gesendet wurde:

Kategorie Spezifikation
Prozessor Intel Core i7-7700
8 MB Cache, 3,6 GHz (4,2 GHz Boost)
Lager 256 GB M.2-Solid-State-Laufwerk (SSD), 1 TB Festplatte (HDD)
Erinnerung 16 GB DDR4 (2.400 MHz)
Grafik Nvidia GeForce GTX 1070 (8GB GDDR5)
Intel HD-Grafik 630
Hauptplatine MSI Mini-ITX mit H110-Chipsatz
Software Windows 10
Vernetzung Intel Wireless-AC 3165 (802.11ac)
Bluetooth 4.2
Anschlüsse hinten Ein USB 3.1
Vier USB 2.0
Vier HDMI (1 VR-Link)
Zwei DisplayPort
Ein DVI
EthernetMikrofonanschluss
Frontanschlüsse Ein HDMI 1.4 (VR-Link)
Zwei USB 3.1
Ein USB 3.1 Typ-C
Ein Mikrofonanschluss
Ein Kopfhöreranschluss
Leistung 330W Power-Brick
Gewicht 6,9 Pfund
Maße 13,63 Zoll x 9,15 Zoll x 2,83 Zoll



Es ist erwähnenswert, dass dies die teuerste Konfiguration ist, und obwohl sie 1.499 US-Dollar einbringt, garantiert sie ein herausragendes Erlebnis. Leistungswerte und unsere Erkenntnisse zum Umgang des PCs mit Spielen und anderen Aufgaben sollten nicht wörtlich genommen werden, wenn man über günstigere Modelle des Trident 3 nachdenkt. Alles in allem, egal für welches Trident 3 man sich entscheidet, es ist ein leistungsstarke Plattform.

MSI Dreizack 3

Interessanterweise wird das Trident 3 von MSI nicht als Konkurrent zu Gaming-PCs gesehen, die auf einem Schreibtisch sitzen. Stattdessen hat das Unternehmen Konsolen und Wohnzimmerlösungen wie die Nvidia Shield und Steam Link . Zunächst einmal ist das Ding klein. Mögen, wirklich klein . Es hat fast die gleiche Größe wie die Xbox One, bietet aber viel mehr Leistung für noch anspruchsvollere Titel.



Wie Sie der obigen Tabelle mit den Spezifikationen entnehmen können, haben wir nicht nur einen Intel Core i7-Prozessor (und das ist auch Intel der siebten Generation), sondern eine Nvidia GTX 1070. Dieser Trident 3-PC ist unglaublich kompakt und leistungsstark genug für die neuesten Spiele in High-End-Qualität Einstellungen und kann sogar mit einigen VR-Inhalten umgehen. Der 16 GB DDR4-RAM (mit 2.400 MHz getaktet) ermöglicht es, eine Reihe von Browser-Tabs hochzufahren, Multitasking-Produktivität zu betreiben und sogar einen Mixer-Stream von derselben Maschine.

Mehr als ein schwarzer Schiefer

MSI Dreizack 3

Zum Glück ist MSI mit dem Design des Trident 3 nicht übertrieben, was Gaming-Unternehmen bei Komponenten und anderer Computerausrüstung tendenziell tun. Wie bereits erwähnt, entsprechen Größe und Gewicht des PCs fast denen der Xbox One. Anstelle einer bloßen schwarzen Box, die nur horizontal sitzen kann, hat sich MSI für ein schlankeres Profil und einige aggressive Winkel entschieden. Es gibt auch einen mitgelieferten Ständer, um eine aufrechte Ausrichtung zu ermöglichen.



Ähnlich wie das Design des Trident 3 ist auch die Beleuchtung nicht zu auffällig, was zu einem subtilen, aber attraktiven Effekt an der vorderen Ecke des Gehäuses führt. Es ist beeindruckend anzusehen, nicht nur für das Aussehen, sondern auch für die Analyse, wie das Unternehmen es geschafft hat, einen vollständigen Desktop-Prozessor und eine GPU mit ausreichender Kühlung unterzubringen, um eine thermische Drosselung zu vermeiden. Das Öffnen des Trident 3 offenbart einen weiteren Bonus dieses PCs mit kleinem Faktor – Sie können die meisten Komponenten mit Ausnahme des Prozessors aufrüsten.

MSI Dreizack 3 MSI Dreizack 3 MSI Dreizack 3

Mit einer vollständigen Version von Windows 10 bietet das Trident 3 ein vielfältigeres Erlebnis mit Skalierbarkeit, etwas, das die Xbox One und andere Konsolen nicht erreichen können.

Zu beachten ist die externe Stromversorgung, die es schwierig macht, das System zu übertakten und noch leistungsstärkere Komponenten hinzuzufügen. Alles andere ist erstklassig, einschließlich der riesigen Anzahl von Anschlüssen, die sowohl an der Vorder- als auch an der Rückseite des Geräts verfügbar sind.

Für die Konnektivität haben wir sowohl an der Vorder- als auch an der Rückseite des Gehäuses eine Vielzahl von Anschlüssen. Auf der Vorderseite verwendet MSI einen einzelnen HDMI 1.4-Pass-Through für VR, der auf der Rückseite mit der GPU verbunden ist. Es gibt zwei USB-3.1-Ports und einen einzigen USB-3.1-Typ-C-Port. Mikrofon- und Kopfhörerbuchsen runden das Paket ab.

MSI Dreizack 3

Auf der Rückseite befinden sich insgesamt vier USB-2.0-Ports, ein USB-3.1- und zwei HDMI-Ports (einer für die Onboard-Ausgabe, ein zweiter für den VR-Link auf der Vorderseite). Die mitgelieferte GPU bietet zwei weitere HDMI-, zwei DisplayPorts und einen einzigen DVI-Port. Das Anschließen einer Reihe von Peripheriegeräten und Monitoren ist kein Problem. Und der einzelne HDMI-Anschluss für den integrierten Intel-Grafikprozessor wird deaktiviert, wenn eine dedizierte Karte vorhanden ist.

'G' für Gaming

MSI Dreizack 3

Unter Last wird die CPU richtig heiß. Obwohl der Chip selbst (Intel Core i7-7700) nur eine TDP von 65 W hat, bedeutet die Anordnung im Gehäuse, dass Sie Temperaturwerte von über 176 ° F (80 ° C) sehen. Während des Stresstests erreichten wir am höchsten Punkt 86 Grad C, bevor das Thermal Throttling einsetzte und Temperaturen unter 80 Grad C anzog. Trotzdem ist das ein hoher Wert.

wie man xbox dvr ausschaltet

MSI Dreizack 3

Wenn man den Trident 3 auseinander nimmt, um zu sehen, was MSI zur Kühlung des integrierten Core i7 verwendet hat, sieht man einen einfachen Lüfter, der die Luft ansaugt, die aus dem Inneren des Gehäuses zirkuliert. Dies stellt das Problem dar, dass nicht genügend Luftstrom im Gehäuse vorhanden ist, um die CPU ausreichend kühl zu halten, insbesondere wenn der GPU-Lüfter nicht läuft. Daher hat sich das Unternehmen für eine gesperrte CPU entschieden und wir raten dringend davon ab, die Wärmeabgabe im Inneren des Gehäuses zu erhöhen.

MSI Dreizack 3

Unter Last springt der CPU-Lüfter an, aber selbst wenn der Prozessor stark aufheizt, ist das Lüftergeräusch nur schwer vom Ambiente zu unterscheiden. Dies ist ideal für das Wohnzimmer, in dem ein PC mit Jumbo-Jet-Sound nicht erwünscht ist. Das Lüfterverhalten kann im UEFI-Manager manipuliert werden, aber wir konnten den Lüfter nicht direkt mit Softwaresteuerungen manipulieren – einige unserer bevorzugten Suiten erkannten nicht einmal einen CPU-Lüfter.

Der Arbeitsspeicher und die GPU sind extrem leicht zugänglich und austauschbar.

MSI Dreizack 3 MSI Dreizack 3 MSI Dreizack 3

Die GTX 1070 im Trident 3 ist eine vollwertige Desktop-Karte, die gute Ergebnisse in verschiedenen 3D-Benchmark-Suiten sowie eine stabile Performance in anspruchsvollen Titeln ermöglicht. Wir haben einige Battlegrounds von Player Unknown, DOOM, Stellaris, GTA V, Rise of the Tomb Raider und The Witcher 3 ohne Probleme ausprobiert. Wie bereits erwähnt, war die Hauptsorge wiederum die Hitze, die sich leicht auf den Hauptprozessor auswirkte.

MSI Dreizack 3

Und als wir ein paar Tests durchführten, bei denen CPU und GPU zusammen eingesetzt wurden, sahen wir Temperaturen von 89 Grad C, was etwas besorgniserregend ist.

MSI Dreizack 3

Von der Leistung des Trident 3 war ich angenehm überrascht. Unter Berücksichtigung des Core i7-Prozessors und der GTX 1070 hatte ich noch Erwartungen, dass bestimmte anspruchsvolle Titel bei hohen Einstellungen (z. B. 1440p-Auflösung) dem PC zu viel werden würden, aber MSI hat alles getan, um sicherzustellen, dass es wirklich als ernsthafter Spielautomat eingesetzt werden kann.

Fazit zum MSI Trident 3 PC-Test: Pack die Konsole weg

MSI Dreizack 3

Ich bin ein großer Fan von PCs mit kleinem Formfaktor, die ein hohes Maß an Anpassung und Leistung bieten. MSI hat hier Wunder vollbracht, indem es High-End-Komponenten installiert und Besitzern ermöglicht, Speicher und RAM aufzurüsten oder die GPU gegen eine leistungsstärkere Option auszutauschen. Was die Hitze angeht, wird es zwar heiß und die CPU verwandelt sich in einen Ofen, der bereit ist für etwas Öl und das heutige Abendessen, aber es sollte dem Prozessor nicht schaden, und das Thermal Throttling war eher gering.

Das Trident 3-Modell, das wir im Test hatten, das mit dem Core i7 Intel-Prozessor und der GTX 1070-GPU ausgestattet ist, würde Sie 1.499 US-Dollar kosten. Lohnt sich der Preis? Wir denken schon, aber das hängt von Ihren Bedürfnissen und Ihrem Budget ab. Um fair zu sein, ist der Preis für den Trident 3 mit ähnlichen Produkten anderer OEMs wettbewerbsfähig.

Insgesamt sind wir große Fans dieses PCs und denken, dass Sie es auch sein werden.

Vorteile

  • Schönes Design.
  • Bis Intel Core i7 und GTX 1070.
  • Aufrüstbar.
  • VR-fähig.

Nachteile

  • 330W Power-Brick.
  • Bekommt Ja wirklich heiß.
  • Kein Platz zum Übertakten.
4.5 von 5

Siehe bei Amazon