Microsoft und Facebook sind die letzten beiden großen Technologieunternehmen, die Apples Führung bei Waffen-Emoji folgen

Tiffany Garrett

Microsoft und Facebook haben angekündigt, das Pistolen-Emoji von einer realistisch aussehenden Pistole auf eine Wasserpistole umzustellen. Google gestern traf die gleiche Entscheidung , alle nach dem Vorbild von Apple vor zwei Jahren…

Windows 10 über diesen Computer



Apple tauschte das Pistolen-Emoji bereits 2016 in iOS 10 gegen eine Wasserpistole aus. Apple war auch führend bei der Ablehnung eines Vorschlags, einen Gewehrcharakter hinzuzufügen.



Samsung und Twitter folgten beide dem Beispiel von Apple Anfang dieses Jahres, und die gestrige Entscheidung von Google ließ Facebook und Microsoft die einzigen verbleibenden großen Tech-Holdouts zurück. Aber Geschäftseingeweihter berichtet, dass sich dies bald ändern wird.



Facebook plant, ein neues Bild für das Waffen-Emoji bereitzustellen, das den Bildern von Apple, Samsung und Android besser entspricht, sagte ein Facebook-Sprecher gegenüber Business Insider. Die Änderung wird im Interesse der Konsistenz vorgenommen, um Verwirrung zu vermeiden. Das Unternehmen plant jedoch, die Konsistenz zwischen verschiedenen Technologiemarken als Diskussionsthema mit dem Unicode-Konsortium, der Organisation, die Emoji überwacht, zu erörtern, sagte der Sprecher.

Microsoft sagt, es sei 'dabei, unsere Emojis weiterzuentwickeln, um unsere Werte und das Feedback, das wir erhalten haben, widerzuspiegeln.' Das Unternehmen auch getwittert eine Vorschau seines neuen Wasserpistolen-Emoji als 'Vorschau'.

Das Bestreben, einen Charakter zu ändern, der manchmal bedrohlich eingesetzt wird, wurde immer stärker, je mehr Unternehmen den Wechsel vollzogen. Jemand auf einem Gerät mit einer Wasserpistolenversion könnte eine unschuldige neckende Nachricht senden, die mit einer aggressiven auf einem Gerät verwechselt werden könnte, das sie als echte Waffe anzeigt.



'Erst nachdem Apple das Design seiner Wasserpistole eingeführt hatte, sahen wir andere Anbieter, die diesem Beispiel folgten.' Emojipedia Gründer Jeremy Burge sagte gegenüber Business Insider. 'Apple hat eindeutig den größten Mindshare, wenn es um Emoji-Designs geht', fuhr er fort.

Der Wechsel von Microsoft ist etwas ironisch, da das Unternehmen mit einer Spielzeugpistole begann, bevor es 2016 auf eine echte umgestellt wurde - genau wie Apple das Gegenteil tat.




FTC: Wir verwenden einkommensverdienende Auto-Affiliate-Links. Mehr.