Mit dem iOS 7-Fehler kann jeder Find My iPhone deaktivieren und die Aktivierungssperre ohne Kennwort umgehen

Tiffany Garrett



Ab iOS 7 muss zum Löschen eines iCloud-Kontos oder zum Wiederherstellen eines Geräts Find My iPhone deaktiviert sein. Für 'Mein iPhone suchen' muss der Benutzer seinerseits das Kennwort für die Apple-ID eingeben, die an das iCloud-Konto angehängt ist. Dieses System stellt sicher, dass Telefondiebe das Konto nicht entfernen können und nicht über die Website 'Mein iPhone suchen' verfolgt werden.

Leider gibt es eine ziemlich einfache Möglichkeit, diese Anforderung zu umgehen, wie im obigen Video gezeigt. Dazu müssen Sie zuerst sowohl auf 'Konto löschen' als auch auf den Schalter tippen, um 'Mein iPhone suchen' gleichzeitig im iCloud-Einstellungsfeld zu deaktivieren. Das ist eigentlich der schwierigste Teil des gesamten Prozesses. Wenn Sie zur Eingabe eines Kennworts aufgefordert werden, halten Sie den Netzschalter gedrückt und schalten Sie das Telefon aus.



Wenn Sie das Telefon neu starten, können Sie im iCloud-Einstellungsfeld das Konto entfernen, ohne zur Eingabe Ihres Kennworts aufgefordert zu werden. Danach können Sie das Telefon problemlos an iTunes anschließen und wiederherstellen. Darüber hinaus wird diese Funktion nach der Wiederherstellung des Telefons nicht aktiviert, da für die Aktivierungssperre die Option 'Mein iPhone suchen' aktiviert sein muss.



Kurz gesagt, wer auch immer Ihr Telefon hat, hat gerade alle möglichen Methoden umgangen, die Ihnen zur Verfügung standen, um es wieder zu finden. Die guten Nachrichten? Durch das Eingeben eines Passcodes in Ihr Telefon (insbesondere mit einem kurzen Timer) wird verhindert, dass jemand in die iCloud-Einstellungen gelangt.

Danke für den Tipp, Miguel!

wie man Word ohne Formatierung einfügt

FTC: Wir verwenden einkommensverdienende Auto-Affiliate-Links. Mehr.