So komprimieren (und entpacken) Sie Dateien mit Windows 10

Tiffany Garrett

Sie haben den Begriff 'zip' wahrscheinlich schon oft gehört. Es ist eines der beliebtesten Dateiformate, mit dem Sie Dateien komprimieren können, um Speicherplatz auf Ihrer Festplatte zu sparen oder den Versand über das Internet zu vereinfachen.



Normalerweise verwenden Sie Zip zum Archivieren von Dateien, die Sie selten verwenden, oder um Dokumente und Bilder per E-Mail zu senden. Darüber hinaus wird Zip häufig verwendet, um Dateien zu komprimieren und zum Download auf Websites bereitzustellen oder über FTP-Server .



Heutzutage kann viele Software von Drittanbietern die Zip-Komprimierung verarbeiten, aber wenn Sie Windows 10 ausführen, müssen Sie keine zusätzliche Software installieren, da das Betriebssystem Zip nativ unterstützt.

In diesem Windows 10-Handbuch führen wir Sie durch die einfachen Schritte, um Dateien zu komprimieren und zu entpacken und Platz auf der Festplatte Ihres Computers zu sparen oder einfach nur das Senden zu erleichtern.

So komprimieren Sie Dateien, um Speicherplatz auf der Festplatte zu sparen



Um Dateien mit Zip zu komprimieren und Festplattenspeicher zu sparen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Dateimanager .
  2. Navigieren Sie zu dem Speicherort mit den Elementen, die Sie komprimieren möchten.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine leere Stelle, wählen Sie Neu , und klicke Komprimierter (gezippter) Ordner .

  4. Geben Sie einen beschreibenden Namen für den Ordner ein und drücken Sie Eingeben .
  5. Wählen Sie die Dateien und Ordner aus, die Sie komprimieren möchten.


  6. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Auswahl und wählen Sie Schnitt .

  7. Doppelklicken Sie auf den neu erstellten komprimierten Ordner.
  8. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Einfügen .



    wie man jemanden zum Minecraft Realm einlädt

Sie können dem Zip-Ordner jederzeit weitere Dateien hinzufügen, indem Sie es wiederholen repeat Schritte 5, 6 und 7 .

So komprimieren Sie Dateien, um sie mit anderen zu teilen

Wenn Sie nur versuchen, Dateien zu komprimieren, um das Senden über das Internet zu erleichtern, können Sie Folgendes tun:

wie finde ich das modell meines laptops heraus
  1. Öffnen Dateimanager .
  2. Navigieren Sie zum Speicherort der Elemente, die Sie komprimieren möchten.
  3. Wählen Sie die Dateien und Ordner aus, die Sie freigeben möchten.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Auswahl, wählen Sie Senden an , und klicken Sie auf Komprimierter (gezippter) Ordner .

  5. Geben Sie einen Namen für den komprimierten Ordner ein und drücken Sie Eingeben .

Nachdem Sie diese Schritte ausgeführt haben, können Sie den ZIP-Ordner beispielsweise an eine E-Mail anhängen, um Dateien für andere Personen freizugeben. Nachdem Sie die E-Mail gesendet haben, können Sie den ZIP-Ordner sicher löschen, da er nur eine Kopie Ihrer Originaldateien enthält.

Alternativ können Sie die Artikel auswählen, die Sie senden möchten, und aus dem Teilen Klicken Sie auf die Registerkarte Postleitzahl Schaltfläche zum Komprimieren.

So entpacken Sie Dateien unter Windows 10

Windows 10 unterstützt nativ Zip, was bedeutet, dass Sie einfach auf den gezippten Ordner doppelklicken können, um auf seinen Inhalt zuzugreifen – und Dateien zu öffnen. Sie möchten jedoch immer alle komprimierten Dateien extrahieren, bevor Sie sie verwenden.

Wenn Sie die Dateien nicht entpacken, können Sie den neuen Inhalt nicht bearbeiten und im selben Dokument speichern, und wenn Sie versuchen, eine Software zu installieren, wird der Installationsvorgang nicht gestartet.

Es gibt mindestens zwei Möglichkeiten, Dateien aus einem gezippten Ordner zu extrahieren:

Verwenden Sie den Assistenten Alle extrahieren

Um alle Dateien aus einem ZIP-Ordner zu extrahieren, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den komprimierten (gezippten) Ordner.
  2. Wählen Alles extrahieren aus dem Kontextmenü.

  3. Standardmäßig werden die komprimierten Dateien am selben Ort wie der gezippte Ordner extrahiert, aber Sie können auf die Schaltfläche . klicken Durchsuche -Taste, um einen alternativen Standort auszuwählen.
  4. Überprüf den Zeigen Sie die extrahierten Dateien an, wenn Sie fertig sind Möglichkeit.

    So überprüfen Sie, was unter Windows 10 Speicherplatz beansprucht

  5. Klicken Extrakt .

Verwenden des Datei-Explorers

Um alle oder einzelne Dateien aus einem ZIP-Ordner zu extrahieren, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Doppelklicken Sie auf den komprimierten (gezippten) Ordner.
  2. Wählen Sie die Datei oder Dateien aus, die Sie extrahieren möchten.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Auswahl und klicken Sie auf Schnitt .

  4. Navigieren Sie zu dem Speicherort, an den Sie die Dateien entpacken möchten.
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie Einfügen .

Alternativ können Sie im gezippten Ordner die gewünschten Elemente auswählen und auf der Extrakt Wählen Sie auf der Registerkarte den Speicherort aus, um die Dateien zu extrahieren. Wenn der Standort nicht aufgeführt ist, klicken Sie auf Mehr und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Ort wählen um den richtigen Ordner zu finden.

Einpacken

Obwohl es unzählige Softwareoptionen von Drittanbietern zum Komprimieren von Dateien gibt, die auch zusätzliche Komprimierungsdateiformate verarbeiten können, werden Sie feststellen, dass Windows 10 alle erforderlichen Funktionen enthält, die jeder zum Komprimieren und Entpacken von Dateien benötigt.

Verwenden Sie Windows 10 oder eine andere Software für die Dateikomprimierung? Teilen Sie uns Ihre Vorlieben in den Kommentaren mit.

Weitere Windows 10-Ressourcen

Weitere Hilfeartikel, Informationen und Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Windows 10 finden Sie in den folgenden Ressourcen:

  • Windows 10 auf Windows Central – Alles, was Sie wissen müssen
  • Windows 10-Hilfe, Tipps und Tricks
  • Windows 10-Foren in Windows Central