So deaktivieren Sie Regierungsbenachrichtigungen auf dem iPhone

Tiffany Garrett

Im Allgemeinen sind von der Regierung ausgegebene Warnmeldungen wichtig und sollten jederzeit aktiviert bleiben. Tatsächlich sind Regierungsbenachrichtigungen auf dem iPhone standardmäßig aktiviert und tief in den iOS-Einstellungen vergraben.



Wenn Sie sie aus irgendeinem Grund deaktivieren möchten, folgen Sie den Anweisungen, um zu erfahren, wie.

So überprüfen Sie die Computerspezifikationen



HINWEIS: Einige Warnungen können nicht deaktiviert werden, z. B. lebensbedrohliche Notfälle, unabhängig davon, ob die Einstellung in iOS geändert wurde.

So deaktivieren Sie Regierungsbenachrichtigungen auf dem iPhone

  1. Aufmachen die Einstellungen > Benachrichtigungen .
  2. Scrollen Sie ganz nach unten.
  3. Sie sehen zwei Schalter, die standardmäßig aktiviert sind: AMBER-Warnungen und Notfallwarnungen .
  4. Wählen Sie aus, welche Warnungen deaktiviert werden sollen, und schalten Sie sie nach Bedarf um.



Im Allgemeinen sollte es keinen Grund geben, warum Sie diese Warnungen tatsächlich deaktivieren, da sie in bestimmten Szenarien ziemlich wichtige Informationen weitergeben können. Die Option ist jedoch verfügbar, wenn Sie sie deaktivieren möchten.

Diese Schalter können auch variieren, je nachdem aus welchem ​​Land oder welcher Region Sie stammen.

Weitere Informationen zur optimalen Nutzung Ihrer Apple-Geräte finden Sie in unserer Anleitung sowie in den folgenden Artikeln:




laptops, die mit usb c aufgeladen werden

FTC: Wir verwenden einkommensverdienende Auto-Affiliate-Links. Mehr.