Gewusst wie: Löschen Sie ein iCloud-Konto sicher von Ihrem Mac oder iOS-Gerät

Tiffany Garrett

Screenshot 12.07.2013 um 11.50.50 Uhr

bester Poe-Switch für IP-Kameras

Dies ist der erste Eintrag in unserer neuen wöchentlichen Spalte mit Anleitungen. Schauen Sie jeden Samstag wieder vorbei, um eine neue Anleitung zu erhalten:

Bevor wir beginnen und diskutieren, wie ein iCloud-Konto sicher gelöscht werden kann, sollten wir zunächst die verschiedenen Szenarien erläutern, warum Sie möglicherweise Ihr iCloud-Konto von Ihren Geräten löschen müssen.



  1. Wenn Sie dieselbe Apple ID als Familienmitglied für iCloud verwenden, können sich daraus verschiedene Ergebnisse ergeben. Es besteht die Möglichkeit, dass Ihre Inhalte zusammengeführt wurden und alle Ihre persönlichen Daten miteinander vermischt wurden. Sie sind beide frustriert, dass Ihre Kontakte verschwinden, weil Sie sie jeweils löschen und erneut hinzufügen und iCloud die Änderungen an Sie beide weiterleitet. Möglicherweise erhalten Sie auch die iMessages- und FaceTime-Anrufe des jeweils anderen. Oder einer von Ihnen nutzt und nutzt die Funktionen und Vorteile von iCloud, während der andere Funktionen wie Backup to iCloud und Find my Device nicht nutzt und verpasst.
  2. Die E-Mail-Adresse, die der Apple ID zugeordnet ist, die Sie für iCloud verwenden, ist keine gültige, aktive E-Mail-Adresse mehr. In diesem Fall müssen Sie die mit Ihrer Apple ID verknüpfte E-Mail-Adresse ändern, auf die ich im Artikel der nächsten Woche eingehen werde.

Rufen Sie auf einem iOS-Gerät die App 'Einstellungen' auf und scrollen Sie nach unten, bis iCloud angezeigt wird. Um das iCloud-Konto vom Gerät zu löschen, drücken Sie einfach die große rote Schaltfläche „Konto löschen“. Gehen Sie dazu auf einem Mac in die Systemeinstellungen und wählen Sie iCloud. Klicken Sie auf die Schaltfläche 'Abmelden'.

Foto 2

Wenn Sie auf einem iOS-Gerät entweder auf die Schaltfläche 'Konto löschen' oder auf einem Mac auf die Schaltfläche 'Abmelden' klicken, sind die folgenden Warnungen identisch. Bitte haben Sie keine Angst vor den Warnungen.

Foto 3

Der erste Alarm besagt:

Wenn Sie Ihr Konto löschen, werden alle in iCloud gespeicherten Photo Stream-Fotos und -Dokumente von diesem iPad gelöscht.

Es ist wichtig zu beachten, dass Photo Stream anders von den Fotos in Ihrer Bibliothek oder Kamerarolle. Photo Stream ist eine Funktion, die iCloud verwendet, um alle aufgenommenen Fotos auf alle Ihre Geräte zu übertragen, wo sie 30 Tage lang verbleiben.

Bevor Sie fortfahren, sollten Sie herausfinden, ob Sie Photo Stream aktiviert haben oder nicht. Wenn in Ihren iCloud-Einstellungen angegeben ist, dass der Fotostream deaktiviert ist, können Sie einen Teil dieser Warnung ignorieren. Wenn in Ihren iCloud-Einstellungen jedoch angegeben ist, dass Photo Stream aktiviert ist, tippen Sie darauf, um zu sehen, welche Art von Photo Stream aktiviert ist. Bei einigen Personen ist sowohl der persönliche Fotostream als auch der freigegebene Fotostream aktiviert. Andere haben nur den einen oder anderen eingeschaltet. In diesem Fall müssen Sie überprüfen, ob die Fotostream-Fotos tatsächlich in Ihrer Kamerarolle gespeichert sind. Es ist immer besser, sicher zu sein und es noch einmal zu überprüfen, als sich zu entschuldigen. Wenn Sie diese Dinge überprüfen müssen, bevor Sie fortfahren, drücken Sie die Abbrechen-Taste.

Verlassen Sie auf einem iOS-Gerät die Einstellungen und öffnen Sie die Foto-App. Auf einem iPhone oder iPod Touch unten in der schwarzen Leiste befindet sich eine Schaltfläche mit der Bezeichnung „Alben“ und eine weitere mit der Bezeichnung „Fotostream“. In Alben finden Sie die Kamerarolle. Auf einem iPad oben in der schwarzen Leiste befindet sich eine Schaltfläche mit der Aufschrift 'Kamerarolle' und 'Fotostream'. Camera Roll sind die Bilder, die Sie auf diesem Gerät gespeichert haben. Diese befinden sich permanent auf dem Gerät, es sei denn, Sie löschen sie von Hand. Schauen Sie sich diese an. Schauen Sie sich dann den Fotostream und Ihre freigegebenen Fotostreams an. Diese befinden sich NICHT permanent auf Ihrem Gerät. Wenn die Fotos, die Sie behalten möchten, in Ihrer Kamerarolle sind, großartig! Wenn sich die Bilder in Photo Stream und Shared Photo Stream jedoch nicht auf Ihrem Gerät befinden und Sie möchten, dass sie dauerhaft auf Ihrem Gerät gespeichert werden, können Sie sie auf Ihrem Gerät speichern, indem Sie auf die Schaltfläche 'Teilen' klicken (die mit einem Quadrat mit einem Pfeil versehen ist) nach rechts ragend hervorstehend). Von hier aus können Sie entweder fünf Bilder gleichzeitig per E-Mail versenden oder so viele Bilder auf Ihrer Kamerarolle speichern, wie Sie möchten. Nachdem Sie zufrieden sind, dass Sie alle Ihre Bilder haben, fahren wir mit dem nächsten Teil fort.

Erstellen Sie bootfähiges USB-Windows 10 auf dem Mac

Der andere Teil der Warnung sagte:

… In iCloud gespeicherte Dokumente werden von diesem iPad gelöscht.

Um zu sehen, welche Arten von Dokumenten in iCloud gespeichert sind, klicken Sie auf die Schaltfläche Abbrechen und wählen Sie die Option „Dokumente und Daten“. Wenn Sie iWork für Ihre Dokumente verwenden, wird Ihnen angezeigt, dass Ihre Dokumente in iCloud gespeichert sind. Sie können sie entweder per E-Mail an sich selbst senden oder über iTunes auf Ihren Computer übertragen. Viele Spiele speichern auch Daten unter dieser Überschrift. Wenn Spiele Dinge in iCloud speichern, sind es normalerweise Dinge wie der Spielverlauf, das Level, auf dem Sie sich befinden, Ihre Statistiken usw.

Wenn Sie diese Dateien von Ihrem Gerät entfernen können, versuchen Sie erneut, iCloud unter 'Einstellungen' zu löschen. Hier kann es je nach Situation kompliziert werden.

Foto 4

Jetzt werden Sie nach Ihren Kontakten, Kalendern, Erinnerungen und Safari-Daten gefragt. Dies kann je nach Situation variieren.

Szenario 1: Keine der persönlichen Informationen gehört Ihnen und gehört stattdessen Ihren Familienmitgliedern Wählen Sie Löschen von Mein iPad. Auf diese Weise werden alle auf dem iPad gespeicherten Kontakte, Kalender, Erinnerungen und Safari-Daten gelöscht, sodass Sie mit einer sauberen Tabelle beginnen und Ihr neues iCloud-Konto erstellen können. Beachten Sie, dass dadurch nicht alle Daten für immer gelöscht werden. Die Kontakte, der Kalender und andere Informationen werden weiterhin in diesem iCloud-Konto gespeichert. Wenn Sie sich wieder in dieses Konto einloggen, stehen Ihnen dieselben Daten wieder zur Verfügung.

Szenario 2: Mischung persönlicher Informationen zwischen Ihnen und Familienmitgliedern Wenn Sie Auf meinem iPad behalten wählen, werden alle Ihre Kontakte, Kalender, Erinnerungen und Safari-Daten auf dem iPad angezeigt. Anschließend können Sie Ihr eigenes iCloud-Konto erstellen. Auf diese Weise können Sie alle Daten in iCloud zusammenführen. Das Löschen von Kontakten und Kalendern ist eine sehr mühsame und mühsame Aufgabe, wenn Sie dies auf einem iOS-Gerät tun. Wenn Sie Kontakte und Kalender von iCloud.com oder von den in Mac integrierten Apps löschen, müssen Sie die zu löschenden Informationen auswählen und die Löschtaste auf der Tastatur drücken.

Sobald das ursprüngliche iCloud-Konto vom Gerät gelöscht wurde, können Sie ein neues iCloud-Konto erstellen, indem Sie auf 'Kostenlose Apple-ID abrufen' tippen.

Bild

Nach dem Erstellen des iCloud-Kontos können Sie dieses Konto mit iMessage und FaceTime verwenden. Tippen Sie in den Einstellungen auf Nachrichten. Klicken Sie dann auf Senden & Empfangen. Wenn die alte Apple ID weiterhin angezeigt wird, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche 'Abmelden'. Geben Sie von hier aus einfach Ihre neue Apple ID ein und melden Sie sich an. Wiederholen Sie diesen Vorgang in den FaceTime-Einstellungen und Sie sind fertig!

gtx 1060 vs radeon rx 480

FTC: Wir verwenden einkommensverdienende Auto-Affiliate-Links. Mehr.