So gehen Sie wieder online, nachdem ein Windows 10-Update Ihren Internetzugang unterbrochen hat

Tiffany Garrett

Windows 10 repariert Wi-Fi- und Ethernet-Verbindung Quelle: Windows-Zentrale

Obwohl Windows 10-Updates wichtig sind, um Sicherheitslücken zu schließen und die Systemleistung zu verbessern, ist bekannt, dass Qualitäts- und Funktionsupdates unbeabsichtigte Probleme verursachen können.

Normalerweise hängt eines der häufigsten Probleme nach der Installation eines Updates mit der Netzwerkkonnektivität zusammen. Zum Beispiel langsame Geschwindigkeiten, unzuverlässiger oder vollständiger Verlust der Konnektivität bei einer drahtlosen oder kabelgebundenen Verbindung, was zu Problemen bei der Verbindung mit dem Internet und Netzwerkressourcen wie freigegebenen Druckern und Ordnern führt.





Unabhängig vom Grund gibt es viele Möglichkeiten, wenn ein Gerät nach einem kürzlich durchgeführten Update von Windows 10 keine Verbindung zum lokalen Netzwerk oder Internet herstellen kann Microsoft empfiehlt um das Problem zu beheben.

In diesem Windows 10-Handbuch führen wir Sie durch verschiedene Möglichkeiten, um häufige Probleme mit der Netzwerkverbindung nach der Installation eines Updates auf Ihrem Gerät zu beheben.

So beheben Sie häufige Netzwerkprobleme nach dem Update unter Windows 10



Wenn ein Qualitätsupdate die Netzwerkverbindung unterbricht, können Sie einige grundlegende Schritte zur Fehlerbehebung ausführen, um das Problem schnell zu beheben.

Computer neu starten

Auch wenn es offensichtlich ist, ist es nicht jedermanns Sache. Normalerweise kann ein einfacher Neustart die häufigsten Probleme beheben, einschließlich Probleme bei der Verbindung mit dem Netzwerk und dem Internet.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um ein Gerät neu zu starten:

  1. Öffnen Start .
  2. Drücke den Leistung Möglichkeit.


  3. Wähle aus Neu starten Möglichkeit.

    Option zum Neustart des Startmenüs Quelle: Windows-Zentrale

Sobald Sie die Schritte abgeschlossen haben, öffnen Sie den Webbrowser und bestätigen Sie, dass das Internet funktioniert, und laden Sie beim Neustart eine Website.

Wenn das Netzwerksymbol im Infobereich eine aktive Verbindung anzeigt, Sie jedoch eine bestimmte Website nicht öffnen können, versuchen Sie, eine andere Website zu laden, da das Problem bei der Website liegen könnte. Sie können auch versuchen, einen anderen Browser zu verwenden, um zu bestätigen, dass das Problem nicht die Anwendung ist.

Netzwerkeinstellungen bestätigen



Der nächste Schritt beinhaltet die Verwendung von Befehlszeilen, um zu bestätigen, dass das Problem nicht zwischen dem Gerät und dem Router passiert.

Um zu überprüfen, ob die Windows 10-Netzwerkkonfiguration funktioniert, verwenden Sie diese Schritte:

  1. Öffnen Start .
  2. Suchen nach Eingabeaufforderung und klicken Sie auf das oberste Ergebnis, um die Konsole zu öffnen.
  3. Geben Sie den folgenden Befehl ein, um die IP-Adresse des Routers herauszufinden und drücken Sie Eingeben :

    ipconfig

    Windows 10 ipconfig Router-IP Quelle: Windows-Zentrale

  4. Bestätigen Sie die 'Default Gateway'-Adresse, die die Adresse des lokalen Routers sein sollte.

    Kurzer Tipp: In Heimnetzwerken verwenden die meisten Router die 192.169.1.1 oder 192.168.2.1 Adresse. Je nach Konfiguration oder Internetdienstanbieter (ISP) kann die Adresse jedoch unterschiedlich sein.

  5. Geben Sie den folgenden Befehl ein, um festzustellen, ob der Router erreichbar ist, und drücken Sie Eingeben :

    ping ROUTER-IP

    Dieses Beispiel testet die Verbindung zwischen Computer und Router mit dem 192.168.1.1 Adresse:

    ping 192.168.1.1

    Denken Sie daran, im Befehl die zu ändern 192.168.1.1 für die IP-Adresse des Routers.

    Pingen Sie den Verbindungstest zwischen PC und Router Quelle: Windows-Zentrale

    Kurzer Tipp: Sie können auch die |_+_| Befehl, um zu testen, ob der Netzwerkstapel richtig installiert ist und auf dem Computer funktioniert.

  6. Bestätigen Sie erfolgreiche Antworten ohne Paketverlust in der Ausgabe.

Wenn nach Abschluss der Schritte das Feld „Pakete“ mit „4“ erfolgreichen Antworten zurückgegeben wird, funktioniert die Verbindung des Routers, was darauf hindeutet, dass das Problem in der Verbindung zwischen dem Router und dem ISP liegen könnte. Oder es könnte sein, dass der ISP derzeit Probleme hat.

Wenn Sie von Ihrem Telefon oder einem anderen Computer, der mit demselben Netzwerk verbunden ist, auf das Internet zugreifen können, liegt das Problem möglicherweise am betreffenden Gerät.

WLAN-Schnittstelle aktivieren

Wenn keine Verbindung zum Internet besteht, ist die drahtlose Schnittstelle möglicherweise nicht aktiviert.

Gehen Sie wie folgt vor, um eine Wi-Fi-Schnittstelle zu überprüfen und zu aktivieren:

  1. Öffnen die Einstellungen .
  2. Klicke auf Netzwerk & Internet .
  3. Klicke auf W-lan .
  4. Mach das ... an W-lan Kippschalter.

    Windows 10 aktivieren Wi-Fi, um das Internet zu reparieren Quelle: Windows-Zentrale

    Windows 10 Bildschirmsperre deaktivieren

Alternativ können Sie auch auf das Netzwerksymbol 'Nicht verbunden' im Infobereich der Taskleiste klicken und dann auf das W-lan Taste.

Wenn das Gerät eine physische Taste enthält, schalten Sie diese ein, um die Schnittstelle zu aktivieren.

Wi-Fi-Verbindung wiederherstellen

Bei Laptops kann das Problem der WLAN-Adapter oder das Signal sein, das Sie möglicherweise beheben können, indem Sie die Verbindung zum Netzwerk trennen und erneut herstellen.

Gehen Sie wie folgt vor, um sich wieder mit einem Wi-Fi-Netzwerk zu verbinden:

  1. Öffnen die Einstellungen .
  2. Klicke auf Netzwerk & Internet .
  3. Klicke auf W-lan .

    Kurzer Tipp: Wenn der drahtlose Abschnitt fehlt, kann Windows 10 den Netzwerkadapter nicht mehr erkennen, was auf ein Treiber- oder Hardwareproblem hinweisen könnte.

  4. Ausschalten W-lan Kippschalter.
  5. Mach das ... an W-lan Kippschalter.

    Windows 10 aktivieren Wi-Fi, um das Internet zu reparieren Quelle: Windows-Zentrale

  6. Drücke den Verfügbare Netzwerke anzeigen Möglichkeit.
  7. Wählen Sie das drahtlose Netzwerk aus der Liste aus.
  8. Drücke den Verbinden Taste.

    Mit einem drahtlosen Netzwerk verbinden Quelle: Windows-Zentrale

    Kurzer Tipp: Fast alle modernen Router ermöglichen drahtlose Verbindungen mit zwei Bandfrequenzen, einschließlich 2,4 GHz und 5 GHz, die als separate Netzwerke erscheinen können. Wenn Sie beide Netzwerke sehen, können Sie versuchen, eine Verbindung mit einer anderen Frequenz herzustellen, um zu sehen, ob das Problem dadurch behoben wird. Sie können Verwenden Sie diese Anleitung um noch mehr Möglichkeiten zum Herstellen einer Verbindung mit einem drahtlosen Netzwerk zu erfahren.

  9. Bestätigen Sie das WLAN-Passwort (sofern zutreffend).
  10. Drücke den Nächster Taste.

Sobald Sie die Schritte abgeschlossen haben, sollten Sie in der Lage sein, eine Verbindung zum Netzwerk und zum Internet herzustellen.

Du kannst auch Erstellen Sie einen Bericht über den Verlauf der drahtlosen Verbindung , die bei der Diagnose des Problems helfen können.

Netzwerkadapter aktivieren

Manchmal können Updates ohne Zustimmung des Benutzers versehentlich Einstellungen ändern. Es kann beispielsweise vorkommen, dass ein Update den Adapter oder eine bestimmte Funktion, wie den Flugmodus, deaktiviert und die Verbindung zum Internet blockiert.

Wenn der Netzwerkadapter in der App 'Einstellungen' nicht vorhanden ist, kann es sich um ein Treiberproblem handeln oder der Adapter ist möglicherweise deaktiviert.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um einen Netzwerkadapter unter Windows 10 zu überprüfen und zu aktivieren:

  1. Öffnen die Einstellungen .
  2. Klicke auf Netzwerk & Internet .
  3. Klicke auf Status .
  4. Klicken Sie im Abschnitt 'Erweiterte Netzwerkeinstellungen' auf das Adapteroptionen ändern Möglichkeit.

    Adapteroptionen ändern Quelle: Windows-Zentrale

  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Adapter und wählen Sie das Aktivieren Möglichkeit.

    Windows 10 Netzwerkadapter aktivieren Quelle: Windows-Zentrale

Nachdem Sie die Schritte abgeschlossen haben, wird der Wi-Fi- oder Ethernet-Adapter automatisch aktiviert und neu konfiguriert.

Flugzeugmodus deaktivieren

Wenn der Flugmodus aktiviert ist, können Sie keine Verbindung zum Netzwerk herstellen. Falls das Update die Funktion automatisch aktiviert hat oder Sie vergessen haben, dass sie aktiviert wurde, müssen Sie sie deaktivieren.

Gehen Sie wie folgt vor, um den Flugzeugmodus unter Windows 10 zu deaktivieren:

  1. Öffnen die Einstellungen .
  2. Klicke auf Netzwerk & Internet .
  3. Klicke auf Flugzeug-Modus .
  4. Ausschalten Flugzeug-Modus Kippschalter.

    Flugzeugmodus deaktivieren Quelle: Windows-Zentrale

  5. (Optional) Starten Sie Ihr Gerät neu.

Alternativ können Sie auch auf das Flugzeugsymbol in der Taskleiste klicken und dann auf das Flugzeug-Modus Taste.

WLAN-Profil neu erstellen

Jedes Mal, wenn Sie eine Verbindung zu einem drahtlosen Netzwerk herstellen, werden die Anmeldeinformationen, die Sicherheit und andere Einstellungen in einem Profil gespeichert. Falls Sie Probleme beim Herstellen einer Verbindung zu einem bestimmten Netzwerk haben, könnte dies ein Problem mit dem Profil sein.

Um dieses Problem zu beheben, können Sie das Profil mit den folgenden Schritten löschen und neu erstellen:

  1. Öffnen die Einstellungen .
  2. Klicke auf Netzwerk & Internet .
  3. Klicke auf W-lan .
  4. Klicken Sie im Abschnitt 'WLAN' auf das Bekannte Netzwerke verwalten Möglichkeit.

    Bekannte Netzwerkoption verwalten Quelle: Windows-Zentrale

  5. Wählen Sie das WLAN-Netzwerk mit dem Problem aus.
  6. Drücke den Vergessen Taste.

    Windows 10 Wi-Fi-Netzwerk vergessen Quelle: Windows-Zentrale

  7. Klicken Sie im Infobereich der Taskleiste auf das Netzwerksymbol.
  8. Wählen Sie das drahtlose Netzwerk mit Internetzugang aus.
  9. Drücke den Verbinden Taste.

    Mit einem drahtlosen Netzwerk verbinden Quelle: Windows-Zentrale

  10. Bestätigen Sie den Netzwerksicherheitsschlüssel.
  11. Drücke den Nächster Taste.
  12. (Optional) Klicken Sie auf das Ja Schaltfläche, wenn Sie das Gerät im Netzwerk auffindbar machen möchten.

Verwenden Sie nach Abschluss der Schritte den Webbrowser, um zu bestätigen, dass das Internet wieder funktioniert.

Es ist auch möglich, ein Wi-Fi-Netzwerk mit dem Befehlszeilentool netsh zu verwalten, und in dieser Anleitung , erfahren Sie mehr über den Vorgang.

Router neu starten

Wenn der Computer nicht das Problem zu sein scheint, können Sie auch den Router neu starten, wodurch manchmal viele gängige Verbindungsprobleme behoben werden können.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Heimrouter neu zu starten:

  1. Suchen Sie den Router.
  2. Ziehen Sie das Netzkabel ab.
  3. Warten Sie mindestens 60 Sekunden.
  4. Schließen Sie das Netzkabel wieder an.

Warten Sie nach Abschluss der Schritte drei bis fünf Minuten, bis der Router startet und die Verbindung überprüft.

Ping die Verbindung

Durch Öffnen des Webbrowsers und Laden einer Website kann überprüft werden, ob das Internet funktioniert. Sie können jedoch auch das Befehlstool ping verwenden, um die Verbindung zuverlässiger zu überprüfen.

Um die Netzwerkverbindung mit dem Ping-Befehl zu testen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Start .
  2. Suchen nach Eingabeaufforderung und klicken Sie auf das oberste Ergebnis, um die Konsole zu öffnen.
  3. Geben Sie den folgenden Befehl ein, um die Konnektivität zu testen, und drücken Sie Eingeben :

    ping 127.0.0.1

    Ping-Befehl PC zur Internetverbindung testen Quelle: Windows-Zentrale

    Kurzer Tipp: Wir verwenden 'Google.com' als Beispiel, Sie können die Verbindung jedoch mit jedem Onlinedienst testen, z. B. 'Bing.com'.

  4. Bestätigen Sie die erfolgreiche Antwort ohne Paketverlust in der Ausgabe.

Wenn Sie nach Abschluss der Schritte vier erfolgreiche Antworten sehen, bedeutet dies, dass die Internetverbindung funktioniert.

Wenn Sie eine Kabelverbindung verwenden, ist es ratsam, die Kabel und den Port am Switch zu ändern, um die Möglichkeit von Problemen mit diesen Elementen auszuschließen.

Neben dem Ping-Befehl bietet Windows 10 viele weitere Tools zum Beheben und Beheben von Netzwerkproblemen. In diesem Leitfaden können Sie acht davon lernen .

So beheben Sie die Verbindung mit der Netzwerkproblembehandlung

Windows 10 enthält auch ein Tool zur Fehlerbehebung, mit dem Sie häufige Netzwerkprobleme schnell diagnostizieren und reparieren können.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Netzwerkproblembehandlung unter Windows 10 zu verwenden:

  1. Öffnen die Einstellungen .
  2. Klicke auf Update & Sicherheit .
  3. Klicke auf Fehlerbehebung .
  4. Klicken Sie im Abschnitt 'Empfohlene Fehlerbehebung' auf das Zusätzliche Fehlerbehebungen Möglichkeit.

    Zusätzliche Fehlerbehebungsoption Quelle: Windows-Zentrale

  5. Wählen Sie im Abschnitt 'Einrichten und Laufen' die Option Internetverbindungen Fehlersuche.
  6. Drücke den Führen Sie die Fehlerbehebung aus Taste.

    Fehlerbehebung bei Internetverbindungen Quelle: Windows-Zentrale

  7. Wähle aus Fehler bei meiner Internetverbindung beheben Möglichkeit.

    Fehler bei meiner Internetverbindung beheben Quelle: Windows-Zentrale

  8. Wähle aus Versuchen Sie diese Reparaturen als Administrator Option (falls zutreffend).
  9. Fahren Sie mit den Anweisungen auf dem Bildschirm fort (falls zutreffend).

Nachdem Sie die Schritte ausgeführt haben, scannt und behebt die Problembehandlung alle Verbindungsprobleme.

So setzen Sie den Netzwerkstapel mit der Eingabeaufforderung zurück

Sie können auch versuchen, den TCP/IP-Stack zurückzusetzen und alle DNS-Informationen unter Windows 10 zu löschen, um das Netzwerkproblem zu beheben.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Netzwerkstapel mit Befehlen zurückzusetzen:

  1. Öffnen Start .
  2. Suchen nach Eingabeaufforderung , klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das oberste Ergebnis und wählen Sie das Als Administrator ausführen Möglichkeit.
  3. Geben Sie den folgenden Befehl ein, um die Komponenten zurückzusetzen, die Netzwerkanforderungen verarbeiten, und drücken Sie Eingeben :

    ping google.com

  4. Geben Sie den folgenden Befehl ein, um den Internet Protocol (IP)-Stack zurückzusetzen, und drücken Sie Eingeben :

    netsh winsock reset

    netsh winsock reset befehl Quelle: Windows-Zentrale

  5. Geben Sie den folgenden Befehl ein, um die aktuelle Netzwerkkonfiguration zu löschen, und drücken Sie Eingeben :

    netsh int ip reset

  6. Geben Sie den folgenden Befehl ein, um die Netzwerkeinstellungen automatisch neu zu konfigurieren, und drücken Sie Eingeben :

    ipconfig /release

    ipconfig renew- und flushdns-Befehle Quelle: Windows-Zentrale

  7. Geben Sie den folgenden Befehl ein, um die zwischengespeicherten Domain Name System (DNS)-Informationen zu löschen, und drücken Sie Eingeben :

    ipconfig /renew

  8. Starte deinen Computer neu.

Starten Sie nach Abschluss der Schritte den Webbrowser und überprüfen Sie, ob die Internetverbindung funktioniert.

So setzen Sie den Netzwerkadapter mit den Einstellungen zurück

Wenn Sie immer noch mit Netzwerkproblemen zu tun haben, bietet Windows 10 eine Option zum Zurücksetzen aller Wi-Fi- und Ethernet-Netzwerkadapter, um die meisten Probleme zu beheben.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um alle Netzwerkadapter unter Windows 10 zurückzusetzen:

  1. Öffnen die Einstellungen .
  2. Klicke auf Netzwerk & Internet .
  3. Klicke auf Status .
  4. Klicken Sie im Abschnitt 'Erweiterte Netzwerkeinstellungen' auf das Netzwerk-Reset Möglichkeit.

    Option zum Zurücksetzen des Netzwerks in Windows 10 Einstellungen Quelle: Windows-Zentrale

  5. Drücke den Jetzt zurücksetzen Taste.

    Windows 10 Netzwerkadapter zurücksetzen Quelle: Windows-Zentrale

  6. Drücke den Ja Taste.

Nachdem Sie die Schritte abgeschlossen haben, wird das Gerät automatisch neu gestartet und nach dem Neustart sollten Sie eine Verbindung zum Netzwerk und zum Internet herstellen können.

So übertragen Sie Dateien von PC zu PC mit WLAN Windows 10

Das Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen bedeutet, dass Sie den Sicherheitsschlüssel erneut eingeben müssen. Außerdem müssen Sie bei Bedarf andere Netzwerksoftware wie VPN-Clients neu konfigurieren.

So aktualisieren Sie den Netzwerkadaptertreiber mit dem Geräte-Manager

Manchmal kann eine ältere Version des Netzwerktreibers Kompatibilitätsprobleme mit einem Windows 10-Update verursachen. Normalerweise können Sie dies beheben, indem Sie den Treiber auf die neueste Version aktualisieren.

Netzwerkadapter online aktualisieren

Wenn das Gerät eine unzuverlässige Verbindung hat, aber immer noch eine Verbindung zum Internet hergestellt werden kann, können Sie mit Windows Update nach Treiberaktualisierungen suchen.

Gehen Sie wie folgt vor, um eine neuere Version des Netzwerkadaptertreibers zu installieren:

  1. Öffnen die Einstellungen .
  2. Klicke auf Update & Sicherheit .
  3. Klicke auf Windows Update .
  4. Klicke auf Optionale Updates anzeigen Möglichkeit.

    Optionale Updates anzeigen Quelle: Windows-Zentrale

  5. Wählen Sie im Abschnitt 'Treiberupdates' den neueren Netzwerktreiber aus.
  6. Drücke den Herunterladen und installieren Taste.

    Windows 10 Update-Treiber-Fix-Netzwerk Quelle: Windows-Zentrale

Nachdem Sie die Schritte abgeschlossen haben, wird der neue Treiber automatisch heruntergeladen und installiert, um das Problem zu beheben. Wenn Sie kein Update finden können, verfügt Windows Update nicht über neuere Treiber. In diesem Fall müssen Sie den Adapter möglicherweise manuell aktualisieren (siehe Schritte unten).

Netzwerkadapter offline aktualisieren

Wenn Sie keine Verbindung zum Internet herstellen können, müssen Sie den Treiber manuell mit einem anderen Gerät von der Support-Website Ihres Herstellers herunterladen und mit einem USB-Stick übertragen. Sie sollten immer die Anweisungen des Herstellers verwenden, um den Vorgang abzuschließen, Sie können jedoch immer die folgenden Schritte ausführen.

Um einen Netzwerkadapter unter Windows 10 zu aktualisieren, verbinden Sie das USB-Flash-Laufwerk mit dem extrahierte Dateien , verwenden Sie diese Schritte:

  1. Öffnen Start .
  2. Suchen nach Gerätemanager und klicken Sie auf das oberste Ergebnis, um die App zu öffnen.
  3. Erweitern Sie die Netzwerkadapter Ast.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Adapter mit dem Problem und wählen Sie das Treiber aktualisieren Möglichkeit.

    Geräte-Manager-Update-Treiberoption Quelle: Windows-Zentrale

    Update auf Windows 10 von Vista
  5. Drücke den Durchsuchen Sie meinen Computer nach Treibern Möglichkeit.

    Durchsuchen Sie meinen Computer nach der Treiberoption Quelle: Windows-Zentrale

  6. Drücke den Browser Taste.

    Geräte-Manager Treiberordner durchsuchen Quelle: Windows-Zentrale

  7. Wählen Sie den Speicherort des Ordners mit dem Treiberpaket aus.
  8. Drücke den OK Taste.
  9. Drücke den Nächster Taste.
  10. Fahren Sie mit den Anweisungen auf dem Bildschirm fort (falls zutreffend).

Sobald Sie die Schritte abgeschlossen haben, wird das neue Update installiert, um das Kompatibilitätsproblem zu beheben.

So führen Sie ein Rollback des Netzwerkadaptertreibers mit dem Geräte-Manager durch

Wenn das Problem nach dem Anwenden eines Treiberupdates aufgetreten ist, können Sie zur vorherigen Version zurückkehren, um das Netzwerkproblem vorübergehend zu beheben, bis ein neueres Update verfügbar ist.

Gehen Sie wie folgt vor, um eine frühere Version eines Treibers wiederherzustellen:

  1. Öffnen Start .
  2. Suchen nach Gerätemanager und klicken Sie auf das oberste Ergebnis, um die App zu öffnen.
  3. Erweitern Sie die Netzwerkadapter Ast.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Adapter mit dem Problem und wählen Sie das Eigenschaften Möglichkeit.

    Eigenschaften des Geräte-Manager-Netzwerkadapters Quelle: Windows-Zentrale

  5. Drücke den Treiber Tab.
  6. Drücke den Fahrer zurückrollen Taste.

    Windows 10 Rollback-Netzwerktreiberoption Quelle: Windows-Zentrale

    Kurzer Tipp: Wenn die Schaltfläche ausgegraut ist, bedeutet dies, dass das System kein Backup des Treibers hat.

  7. Drücke den OK Taste.
  8. Wählen Sie einen Grund für den Rollback aus (wählen Sie eine beliebige Option).
  9. Drücke den Ja Taste.
  10. Starte deinen Computer neu.

Nachdem Sie die Schritte abgeschlossen haben, testen Sie die Verbindung mit dem Ping-Befehl oder laden Sie eine Website mit Ihrem bevorzugten Webbrowser.

So deinstallieren Sie den Netzwerkadaptertreiber mit dem Geräte-Manager

Wenn das Problem nach dem Anwenden eines kumulativen Systemupdates auftritt, kann dies auf eine Beschädigung des Treibers oder auf unerwünschte Änderungen durch das Update hinweisen. In dieser speziellen Situation können Sie den Treiber manuell entfernen, und Windows 10 versucht dann, ihn automatisch neu zu installieren.

Gehen Sie wie folgt vor, um einen Netzwerkadaptertreiber zu entfernen:

  1. Öffnen Start .
  2. Suchen nach Gerätemanager und klicken Sie auf das oberste Ergebnis, um die App zu öffnen.
  3. Erweitern Sie die Netzwerkadapter Ast.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Wi-Fi- oder Ethernet-Netzwerkadapter und wählen Sie das Gerät deinstallieren Möglichkeit.

    Windows 10 Treiber neu installiereninstall Quelle: Windows-Zentrale

  5. Drücke den Deinstallieren Taste.
  6. Starte deinen Computer neu.

Nachdem Sie die Schritte ausgeführt haben, erkennt Windows 10 den Treiber automatisch und installiert ihn neu, um das Netzwerkproblem zu beheben.

Wenn das System den passenden Treiber nicht finden kann, können Sie die vorherige Schritte zum manuellen Herunterladen und Installieren des Netzwerkadapters .

So deaktivieren Sie Sicherheits-Apps, um Netzwerkprobleme unter Windows 10 zu beheben

Unter Windows 10 kann manchmal Sicherheitssoftware von Drittanbietern (z. B. Antivirus und Firewall) den Zugriff des Geräts auf das Internet verhindern. In diesem Fall können Sie feststellen, ob die Anwendung das Problem ist, indem Sie sie vorübergehend deaktivieren und die Netzwerkverbindung testen.

Die folgenden Schritte helfen Ihnen, die in Windows 10 integrierten Sicherheitsfunktionen zu deaktivieren. Wenn Sie eine andere Lösung haben, suchen Sie auf Ihrer Software-Support-Website nach weiteren Einzelheiten.

Deaktivieren Sie Microsoft Defender Antivirus

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Microsoft Defender unter Windows 10 vorübergehend zu deaktivieren:

  1. Öffnen Start .
  2. Suchen nach Windows-Sicherheit und klicken Sie auf das oberste Ergebnis, um die App zu öffnen.
  3. Klicke auf Viren- und Bedrohungsschutz .
  4. Klicken Sie im Abschnitt 'Einstellungen für Viren- und Bedrohungsschutz' auf das Einstellungen verwalten Möglichkeit.

    Microsoft Defender-Einstellungen verwalten Quelle: Windows-Zentrale

  5. Ausschalten Echtzeitschutz Kippschalter.

    Deaktivieren Sie das Defender Antivirus-Problembehandlungsnetzwerk Quelle: Windows-Zentrale

Nachdem Sie die Schritte abgeschlossen haben, testen Sie die Verbindung zu 'Bing.com' oder 'Google.com' auf Ihrem Gerät.

Sie können die Änderungen jederzeit rückgängig machen, indem Sie den Computer neu starten oder die Echtzeitschutz Option wieder an Schritt Nr. 5 .

Deaktivieren Sie die Microsoft Defender-Firewall

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Microsoft Defender-Firewall vorübergehend zu deaktivieren:

  1. Öffnen Start .
  2. Suchen nach Windows-Sicherheit und klicken Sie auf das oberste Ergebnis, um die App zu öffnen.
  3. Klicke auf Firewall & Netzwerkschutz .
  4. Klicken Sie auf das (aktive) Netzwerk.

    Microsoft Defender-Firewall-Einstellungen Quelle: Windows-Zentrale

  5. Ausschalten Microsoft Defender-Firewall Kippschalter.

    Option zum Deaktivieren der Microsoft Defender-Firewall Quelle: Windows-Zentrale

Nachdem Sie die Schritte ausgeführt haben, überprüfen Sie, ob das Internet funktioniert, indem Sie eine Website mit Ihrem Webbrowser laden.

Sie können die Firewall erneut aktivieren, indem Sie die gleichen Anweisungen wie oben beschrieben verwenden, jedoch auf Schritt Nr. 5 , vergewissern Sie sich, dass die Microsoft Defender-Firewall Kippschalter.

So deinstallieren Sie das neueste Update, um Netzwerkprobleme unter Windows 10 zu beheben

Obwohl Systemupdates dazu gedacht sind, Probleme zu beheben und die Erfahrung zu verbessern, ist es nicht ungewöhnlich, dass fehlerhafte Updates über Windows Update angezeigt werden, die Verbindungsprobleme verursachen können. Wenn Sie vermuten, dass ein aktuelles Update Netzwerkprobleme verursacht, können Sie es entfernen, um das Problem zu beheben, bis ein neueres Update verfügbar ist.

Qualitätsupdate deinstallieren

Gehen Sie wie folgt vor, um ein Qualitätsupdate unter Windows 10 zu deinstallieren:

  1. Öffnen die Einstellungen .
  2. Klicke auf Update & Sicherheit .
  3. Klicke auf Windows Update .
  4. Drücke den Updateverlauf anzeigen Taste.

    Option zum Anzeigen des Aktualisierungsverlaufs Quelle: Windows-Zentrale

  5. Drücke den Updates deinstallieren Möglichkeit.

    Update-Option deinstallieren updates Quelle: Windows-Zentrale

  6. Wählen Sie das neueste Update aus, das das Netzwerkproblem unter Windows 10 verursacht.
  7. Drücke den Deinstallieren Taste.

    Deinstallieren Sie das fehlerhafte Update, um Wi-Fi- oder Ethernet-Probleme zu mildern Quelle: Windows-Zentrale

  8. Drücke den Ja Taste.
  9. Drücke den Jetzt neustarten Taste.

Sobald Sie die Schritte abgeschlossen haben, entfernt Windows 10 das Update, damit der Netzwerkadapter wieder funktioniert.

Funktionsupdate deinstallieren

Wenn das Problem nach der Installation eines größeren Updates (wie dem Update vom Oktober 2020) auftritt, können Sie das Update auch entfernen, um zur vorherigen Version zurückzukehren, aber die Schritte unterscheiden sich geringfügig.

Wichtig: Obwohl das Zurücksetzen auf eine frühere Version ein zerstörungsfreier Vorgang ist, wird empfohlen, für den Fall, dass etwas schief geht, eine temporäre vollständige Sicherung Ihres PCs zu erstellen. Außerdem ist die Option zum Zurücksetzen nur während der ersten zehn Tage nach dem Upgrade verfügbar. Nach dieser Zeit können Sie die Änderungen nicht mehr rückgängig machen, es sei denn, Sie installieren die gewünschte Version erneut mit a saubere Installation .

Gehen Sie wie folgt vor, um ein Funktionsupdate zu deinstallieren:

  1. Öffnen die Einstellungen .
  2. Klicke auf Update & Sicherheit .
  3. Klicke auf Wiederherstellung .
  4. Klicken Sie im Abschnitt 'Zu einer früheren Version von Windows 10 zurückkehren' auf das Loslegen Taste.

    Windows 10 auf vorherige Version zurücksetzen Quelle: Windows-Zentrale

  5. Überprüfen Sie einen der verfügbaren Gründe.

    Gründe für ein Rollback unter Windows 10 Quelle: Windows-Zentrale

  6. Drücke den Nächster Taste.
  7. Drücke den Nein danke Taste.
  8. Drücke den Nächster Taste.

    Informationen zum Zurücksetzen von Windows 10 Quelle: Windows-Zentrale

  9. Drücke den Nächster Taste wieder.

    Windows 10 Rollback-Passwortwarnung Quelle: Windows-Zentrale

  10. Drücke den Zurück zum früheren Build Taste.

Nachdem Sie die Schritte ausgeführt haben, wird Windows 10 zum vorherigen Setup zurückkehren, wenn das Netzwerk ordnungsgemäß funktioniert hat.

Weitere Windows 10-Ressourcen

Weitere hilfreiche Artikel, Informationen und Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Windows 10 finden Sie in den folgenden Ressourcen:

  • Windows 10 auf Windows Central – Alles, was Sie wissen müssen
  • Windows 10-Hilfe, Tipps und Tricks
  • Windows 10-Foren in Windows Central