So beheben Sie, dass die Festplatte im Windows 10 Datei-Explorer nicht angezeigt wird

Tiffany Garrett

Windows 10-Festplatte fehlt im Datei-Explorer-Fix Quelle: Windows-Zentrale

Beim Anschließen einer mechanischen Festplatte (HDD), eines Solid-State-Laufwerks (SSD) oder eines externe USB-Festplatte an einen Computer kann Windows 10 es normalerweise automatisch erkennen und einrichten. Manchmal wird ein neu hinzugefügtes Laufwerk jedoch möglicherweise nicht im Datei-Explorer angezeigt, was auf eine Reihe von Problemen hinweisen kann.

Dies kann beispielsweise bedeuten, dass ein physisches Problem mit der Daten- oder Stromverbindung vorliegt. Wenn die Festplatte nicht im Datei-Explorer angezeigt wird, kann dies darauf hinweisen, dass das Gerät deaktiviert oder offline ist oder keinen Laufwerksbuchstaben hat. Möglicherweise versuchen Sie, ein Laufwerk anzuschließen, das zuvor auf einem anderen Computer installiert wurde, die Partition auf dem USB-Laufwerk ist möglicherweise beschädigt oder Sie haben es mit einem Rohlaufwerk zu tun, das nie konfiguriert wurde. Daher wurde es nie initialisiert oder formatiert .





Was auch immer der Grund sein mag, Windows 10 bietet mehrere Möglichkeiten, das Problem zu beheben und mit dem Geräte-Manager, der Datenträgerverwaltung und Befehlszeilentools wie diskpart wieder auf das Laufwerk zuzugreifen.

In diesem Windows 10-Handbuch führen wir Sie durch verschiedene Möglichkeiten zur Fehlerbehebung bei einer Festplatte, die sich weigert, im Datei-Explorer angezeigt zu werden.

So beheben Sie eine fehlende Festplatte im Datei-Explorer mithilfe der physischen Fehlerbehebung



Wenn unter Windows 10 eine herkömmliche mechanische Festplatte (HDD) oder ein Solid-State-Laufwerk (SSD) nicht im Datei-Explorer angezeigt wird, gibt es viele Gründe dafür, aber bevor Sie die Systemeinstellungen überprüfen und ändern, versuchen Sie diese Schritte zur Fehlerbehebung :

  • Vergewissern Sie sich, dass die Festplatte richtig an den Computer angeschlossen ist und mit Strom versorgt wird.
  • Wenn es sich um eine externe USB-Festplatte handelt, trennen Sie sie und versuchen Sie es mit einem anderen USB-Anschluss. Wenn Sie einen USB-Hub verwenden, versuchen Sie, das Laufwerk direkt an den Computer anzuschließen.
  • Wenn es sich um eine interne Festplatte handelt, stellen Sie sicher, dass die Daten- und Stromkabel richtig an das Speichergerät, die Hauptplatine und das Netzteil angeschlossen sind. Stellen Sie beim Überprüfen der internen Komponenten sicher, dass Sie den Computer ausschalten und den Netzstecker ziehen, bevor Sie mit dem Vorgang beginnen.
  • Schließen Sie das Laufwerk an einen anderen Computer an, um festzustellen, dass das Problem nicht am Gerät liegt.
  • Auf den Computer zugreifen Grundlegendes Eingabe-Ausgabe-System (BIOS) oder Unified Extensible Firmware Interface (UEFI) und stellen Sie sicher, dass die Firmware den Speicher erkennt. Da die Motherboard-Firmware je nach Hersteller und sogar je nach Gerätemodell unterschiedlich ist, sollten Sie auf der Support-Website des Herstellers nach genaueren Anweisungen suchen.

Sobald Sie feststellen, dass es sich nicht um ein physisches Problem handelt, können Sie die folgenden Empfehlungen verwenden, um das häufigste Problem zu beheben, das verhindert, dass der Datei-Explorer eine Festplatte anzeigt.

So beheben Sie eine fehlende Festplatte im Datei-Explorer mit dem Geräte-Manager



In dem seltenen Fall, dass der Speicher nicht in der Datenträgerverwaltung und im Datei-Explorer angezeigt wird, kann dies bedeuten, dass die Festplatte deaktiviert zu sein scheint. In diesem Fall können Sie es schnell mit dem Geräte-Manager aktivieren.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um eine Festplatte mit dem Geräte-Manager zu aktivieren:

  1. Öffnen Start .
  2. Suchen nach Gerätemanager und klicken Sie auf das oberste Ergebnis, um die App zu öffnen.
  3. Erweitern Sie die Laufwerke Ast.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die betreffende Festplatte und wählen Sie das Eigenschaften Möglichkeit.

    Treibereigenschaften des Geräte-Managers Quelle: Windows-Zentrale

  5. Drücke den Treiber Tab.


  6. Drücke den Gerät aktivieren Taste.

    Windows 10 Festplatte aktivieren Quelle: Windows-Zentrale

  7. Drücke den OK Taste.

Nachdem Sie die Schritte abgeschlossen haben, sollten die Festplatte und die Daten auf dem Computer zugänglich sein.

So beheben Sie eine fehlende Festplatte im Datei-Explorer mit der Datenträgerverwaltung

Es gibt einige Anforderungen, damit eine Festplatte im Datei-Explorer verfügbar ist. Das Gerät muss online und initialisiert sein. Es muss eine Partition richtig konfiguriert sein. Und es muss ein Laufwerksbuchstabe zugewiesen sein, oder es sollte als Ordner gemountet werden.

Wenn Sie mit einem dieser Probleme zu tun haben, helfen Ihnen die folgenden Schritte, die häufigsten Probleme mit der Datenträgerverwaltung zu beheben und zu beheben.

Antrieb online stellen

Gehen Sie wie folgt vor, um eine Festplatte online zu stellen:

Windows 10 VPN einrichten
  1. Öffnen Start .
  2. Suchen nach Datenträgerverwaltung und klicken Sie auf das oberste Ergebnis, um die App zu öffnen.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Festplatte mit dem 'Offline-Label' und wählen Sie die Online Möglichkeit.

    Windows 10-Festplatte online Quelle: Windows-Zentrale

Nachdem Sie die Schritte ausgeführt haben und die Festplatte offline war und zuvor konfiguriert war, sollte sie im Datei-Explorer angezeigt werden. Wenn das Laufwerk offline war, aber nie konfiguriert wurde, fahren Sie mit den folgenden Schritten fort.

Laufwerk initialisieren

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um eine Festplatte unter Windows 10 zu initialisieren:

  1. Öffnen Start .
  2. Suchen nach Datenträgerverwaltung und klicken Sie auf das oberste Ergebnis, um die App zu öffnen.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Festplatte mit dem Label 'Unbekannt' und wählen Sie die Datenträger initialisieren Möglichkeit.

    Windows 10 Option zum Initialisieren der Festplatte Quelle: Windows-Zentrale

  4. Aktivieren Sie im Abschnitt 'Festplatten auswählen' das Laufwerk, das Sie initialisieren möchten.
  5. Wähle aus GPT (GUID-Partitionstabelle) Möglichkeit.

    Windows 10 initialisiert die Festplatteneinstellungen Quelle: Windows-Zentrale

  6. Drücke den OK Taste.

Sobald Sie die Schritte abgeschlossen haben, wird durch diese Aktion alles auf dem Laufwerk gelöscht und für die Formatierung vorbereitet, wenn der Speicher nie initialisiert wurde.

Fremdes Laufwerk importieren

Wenn das Laufwerk, auf das Sie zugreifen möchten, auf einem anderen Computer als dynamisches Laufwerk konfiguriert wurde, wird es auf einem anderen Gerät als fremdes Laufwerk angezeigt und Sie müssen es mit dem Datenträgerverwaltungstool importieren. Dieser Vorgang sollte Ihnen Zugriff auf die Daten gewähren, ohne sie zu zerstören, aber es wird dennoch empfohlen, eine Sicherungskopie der Daten zu erstellen, bevor Sie fortfahren.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um eine Festplatte mit einer dynamischen Konfiguration zu importieren, um sie über den Datei-Explorer zugänglich zu machen:

  1. Öffnen Start .
  2. Suchen nach Datenträgerverwaltung und klicken Sie auf das oberste Ergebnis, um die App zu öffnen.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Festplatte mit dem Label 'Dynamisch' und wählen Sie die Fremde Datenträger importieren Möglichkeit.

    Option zum Importieren von Fremdlaufwerken Quelle: Windows-Zentrale

  4. Wählen Sie im Abschnitt 'Festplattengruppen' die Option Fremde Datenträgergruppe (1 von 1 Datenträgern) Artikel.

    Windows 10 Fix dynamischer Datenträger wird im Datei-Explorer nicht angezeigt Quelle: Windows-Zentrale

  5. Drücke den OK Taste.
  6. Drücke den OK Taste wieder.

Sobald Sie die Schritte abgeschlossen haben, wird die Festplatte importiert und auf die Daten kann über den Datei-Explorer oder eine andere Anwendung zugegriffen werden.

Laufwerksbuchstaben konfigurieren

Wenn die Festplatte unter Windows 10 online und initialisiert ist und nicht im System angezeigt wird, kann dies zwei Gründe haben. Das Laufwerk hat keinen Laufwerksbuchstaben. Oder wenn es an einen anderen Computer angeschlossen war und das neue System nun versucht, denselben Laufwerksbuchstaben zuzuweisen, der bereits einem anderen Laufwerk auf dem Computer zugewiesen wurde.

Gehen Sie wie folgt vor, um Speichermedien unter Windows 10 einen Laufwerksbuchstaben zuzuweisen:

  1. Öffnen Start .
  2. Suchen nach Datenträgerverwaltung und klicken Sie auf das oberste Ergebnis, um die App zu öffnen.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Partition auf der Festplatte ohne Laufwerksbuchstaben und wählen Sie das Laufwerksbuchstaben und -pfade ändern Möglichkeit.

    Datenträgerverwaltung Laufwerksbuchstaben ändern Disk Quelle: Windows-Zentrale

  4. Drücke den Hinzufügen Taste.
  5. Wähle aus Weisen Sie den folgenden Treiberbuchstaben zu Möglichkeit.

    Windows 10 fügt Laufwerksbuchstaben hinzu Quelle: Windows-Zentrale

  6. Verwenden Sie die Dropdown-Menüoption und wählen Sie einen Laufwerksbuchstaben aus – zum Beispiel: MIT , X , oder Ja .

    Windows 10 Laufwerksbuchstaben zuweisen Quelle: Windows-Zentrale

  7. Drücke den OK Taste.

Nachdem Sie die Schritte abgeschlossen haben, sollten die Festplattendaten jetzt mit dem Datei-Explorer zugänglich sein.

Neue Partition konfigurieren

Wenn das Laufwerk online und initialisiert ist, haben Sie es möglicherweise mit einem Laufwerk ohne formatierte Partition zu tun. In diesem Fall können Sie den Datenträgerverwaltungsassistenten verwenden, um einen Buchstaben zu konfigurieren und der Partition zuzuweisen.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um eine Festplatte einzurichten und zu formatieren, damit sie im Datei-Explorer angezeigt wird:

  1. Öffnen Start .
  2. Suchen nach Datenträgerverwaltung und klicken Sie auf das oberste Ergebnis, um die App zu öffnen.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Partition auf der Festplatte ohne Laufwerksbuchstaben und wählen Sie das Neues einfaches Volumen Möglichkeit.

    Datenträgerverwaltung Neues einfaches Volume Quelle: Windows-Zentrale

    Kurzer Tipp: Normalerweise hat das 'einfache' Laufwerk einen blauen Streifen, der den Anfang und das Ende der Partition anzeigt. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie den richtigen Speicher auswählen, da die folgenden Schritte alles auf der von Ihnen ausgewählten Festplatte löschen.

  4. Drücke den Nächster Taste.
  5. Drücke den Nächster , um den gesamten verfügbaren Speicherplatz für die Partition zu verwenden. Geben Sie andernfalls die Größe im Einfache Volumegröße in MB Möglichkeit.

    Partitionsgröße konfigurieren Quelle: Windows-Zentrale

  6. Wähle aus Weisen Sie den folgenden Treiberbuchstaben zu Möglichkeit.
  7. Verwenden Sie die Dropdown-Menüoption und wählen Sie einen Laufwerksbuchstaben aus – zum Beispiel: MIT , X , oder Ja .

    Partitionsassistent Laufwerksbuchstaben zuweisen Quelle: Windows-Zentrale

  8. Drücke den Nächster Taste.
  9. Wähle aus Formatieren Sie dieses Volume mit den folgenden Einstellungen Möglichkeit.
  10. Verwenden Sie das Dropdown-Menü 'Dateisystem' und wählen Sie das NTFS Möglichkeit.
  11. Verwenden Sie das Dropdown-Menü 'Zuordnungseinheit' und wählen Sie die Standard Möglichkeit.
  12. Bestätigen Sie im Feld 'Volume Label' einen beschreibenden Namen für das Laufwerk – zum Beispiel: Daten .
  13. Überprüf den Führen Sie eine Schnellformatierung durch Möglichkeit.

    Windows 10 Festplatteneinstellungen formatieren Quelle: Windows-Zentrale

  14. Drücke den Nächster Taste.
  15. Drücke den Fertig Taste.

Sobald Sie die Schritte abgeschlossen haben, wird die Festplatte auf der Seite „Dieser PC“ des Datei-Explorers aufgeführt und Sie können mit dem Speichern von Dateien beginnen.

Wenn Sie es mit einer beschädigten Festplatte zu tun haben, empfehlen wir das Western Digital My Book aufgrund seiner Zuverlässigkeit und Erschwinglichkeit. Außerdem ist es nicht so schnell wie eine SSD, aber Sie können eines dieser Laufwerke mit bis zu 14 TB Speicher erhalten.

Beste Massenlagerung

Western Digital My Book

Western Digital My Book

Massenspeicher

So stoppen Sie das Windows 10-Jubiläumsupdate

Das WD My Book ist zwar nicht besonders schnell oder kompakt, bietet aber massiven und zuverlässigen Speicher zu einem günstigen Preis.

So beheben Sie die fehlende Festplatte im Datei-Explorer beim Aktualisieren des Treibers

Wenn das Problem mit dem Speichertreiber zusammenhängt, können Sie den Treiber neu installieren oder auf die neueste Version aktualisieren, um das Problem zu beheben.

Gehen Sie wie folgt vor, um den Festplattentreiber neu zu installieren:

  1. Öffnen Start .
  2. Suchen nach Gerätemanager und klicken Sie auf das oberste Ergebnis, um die App zu öffnen.
  3. Erweitern Sie die Laufwerke Ast.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die betreffende Festplatte und wählen Sie das Gerät deinstallieren Möglichkeit.

    Speichergerätetreiber deinstallieren Quelle: Windows-Zentrale

  5. Drücke den Deinstallieren Taste.
  6. Starte den Computer neu

Sobald Sie die Schritte abgeschlossen haben, sollte Windows 10 den Treiber automatisch neu installieren und die Festplatte sollte jetzt im Datei-Explorer angezeigt werden.

Festplattentreiber aktualisieren

Wenn das Problem weiterhin besteht, wird empfohlen, den neuesten verfügbaren Treiber von der Support-Website des Laufwerkherstellers herunterzuladen und deren Anweisungen zum Aktualisieren des Treibers zu verwenden.

Wenn die Support-Website keine Anweisungen bietet, Entpacken Sie den ZIP-Ordner des Treibers , und führen Sie dann diese Schritte aus:

  1. Öffnen Start .
  2. Suchen nach Gerätemanager und klicken Sie auf das oberste Ergebnis, um die App zu öffnen.
  3. Erweitern Sie die Laufwerke Ast.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die betreffende Festplatte und wählen Sie das Treiber aktualisieren Möglichkeit.

    Option zum Aktualisieren des Festplattentreibers im Geräte-Manager Quelle: Windows-Zentrale

  5. Wähle aus Durchsuchen Sie meinen Computer nach Treibern Möglichkeit.

    Durchsuchen Sie meinen Computer nach Treibern Quelle: Windows-Zentrale

  6. Drücke den Durchsuche Taste.

    Fahrerstandort auswählen Quelle: Windows-Zentrale

  7. Wählen Sie den Ordner mit den extrahierten Treiberdateien aus.
  8. Drücke den OK Taste.
  9. Überprüf den Inklusive Unterordner Möglichkeit.
  10. Drücke den Nächster Taste.
  11. Drücke den Schließen Taste.

Nachdem Sie die Schritte abgeschlossen haben, wird der Treiber installiert und die Festplatte sollte unter Windows 10 zugänglich sein.

So beheben Sie eine fehlende Festplatte im Datei-Explorer mit diskpart

Wenn alternativ die Festplatte in der Datenträgerverwaltung angezeigt wird, der Speicher jedoch nicht verwendbar ist, Sie also nicht auf die Daten zugreifen können, Sie die Formatierungsoption nicht verwenden oder einen Laufwerksbuchstaben zuweisen können, kann dies ein logisches Problem sein. Wenn dies der Fall ist, können Sie ein Befehlszeilentool wie diskpart verwenden, um das Laufwerk zu bereinigen und von vorne zu beginnen.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Diskpart für eine fehlende Festplatte im Datei-Explorer zu verwenden:

  1. Öffnen Start .
  2. Suchen nach Eingabeaufforderung , klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das oberste Ergebnis und wählen Sie das Als Administrator ausführen Möglichkeit.
  3. Geben Sie den folgenden Befehl ein, um das Diskpart-Tool zu starten und drücken Sie Eingeben :

    diskpart

  4. Geben Sie den folgenden Befehl ein, um die verfügbaren Festplatten aufzulisten und drücken Sie Eingeben :

    list disk

  5. Geben Sie den folgenden Befehl ein, um die Festplatte auszuwählen, die nicht im Datei-Explorer angezeigt wird, und drücken Sie Eingeben :

    select disk 1

    Stellen Sie im Befehl sicher, dass Sie das richtige Laufwerk auswählen. Andernfalls können die Daten im falschen Speicher gelöscht werden, was nicht rückgängig gemacht werden kann.

  6. Geben Sie den folgenden Befehl ein, um das Laufwerk vollständig zu löschen, und drücken Sie Eingeben :

    clean

    Diskpart sauberes Laufwerk zum Anzeigen im Datei-Explorer Quelle: Windows-Zentrale

    Warnung: Der Befehl 'clean' löscht alles, einschließlich Daten, Partition, Typ, und das Laufwerk erscheint leer mit der Bezeichnung unbekannt und nicht initialisiert.

  7. Geben Sie den folgenden Befehl ein, um eine Partition mit dem verfügbaren Speicherplatz zu erstellen, und drücken Sie Eingeben :

    create partition primary

  8. Geben Sie den folgenden Befehl ein, um die neu erstellte Partition auszuwählen, und drücken Sie Eingeben :

    select partition 1

  9. Geben Sie den folgenden Befehl ein, um die Partition als aktiv zu setzen und drücken Sie Eingeben :

    active

  10. Geben Sie den folgenden Befehl ein, um die Partition mit dem NTFS-Dateisystem zu formatieren, und drücken Sie Eingeben :

    format FS=NTFS

  11. Geben Sie den folgenden Befehl ein, um einen Laufwerksbuchstaben zuzuweisen, und drücken Sie Eingeben :

    assign letter=Z

    Festplatte im Diskpart-Format Quelle: Windows-Zentrale

    Ändern Sie im Befehl 'Z' für einen anderen Laufwerksbuchstaben, der noch nicht verwendet wird.

  12. Geben Sie den folgenden Befehl ein, um diskpart zu schließen und drücken Sie Eingeben :

    exit

Sobald Sie die Schritte abgeschlossen haben, wird die Festplatte formatiert, sie enthält einen neuen Laufwerksbuchstaben und sollte jetzt im Datei-Explorer angezeigt werden.

Weitere Windows 10-Ressourcen

Weitere hilfreiche Artikel, Informationen und Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Windows 10 finden Sie in den folgenden Ressourcen:

  • Windows 10 auf Windows Central – Alles, was Sie wissen müssen
  • Windows 10-Hilfe, Tipps und Tricks
  • Windows 10-Foren in Windows Central