Facebook für iPhone bietet erweiterte Musikfreigabe für Apple Music und Spotify für Musikgeschichten

Tiffany Garrett

Facebook Musikgeschichten Apple Music Spotify



Facebook führt ein neues Post-Format auf der ein neueste Version seiner iPhone App namens Musikgeschichten . Mit dem neuen Format können Sie Songs und Alben von beliebten Streaming-Musikdiensten freigeben, beginnend mit Apple Music und Spotify, während Freunde eine 30-Sekunden-Vorschau Ihrer freigegebenen Inhalte genießen können. Das Music Stories-Format sieht auch in der App reichhaltig aus. Durch Tippen auf Wiedergabe wird das Bildmaterial in eine aufzeichnungsähnliche Drehanimation umgewandelt, und rechts wird eine Schaltfläche zum Anhören des gesamten Titels oder Albums des Streaming-Dienstes angezeigt.

Facebook erleichtert nicht nur das Teilen und Erkennen von Musik, sondern stellt auch fest, dass der verknüpfte Titel oder das verknüpfte Album problemlos über iTunes oder Apple Music gekauft oder gespeichert werden kann und dass über Spotify freigegebene Titel in Ihrem Konto gespeichert werden können, ohne Facebook jemals zu verlassen. Während Music Story zunächst auf Apple Music und Spotify beschränkt ist, wird Facebook künftig zusätzliche Streaming-Musikdienste unterstützen.



Um einen Titel mithilfe von Musikgeschichten mit Apple Music für Facebook freizugeben, tippen Sie beispielsweise auf das Pfeilsymbol Teilen in einem beliebigen Titel direkt in der Musik-App und anschließend auf Kopieren, um die URL in Ihre Zwischenablage einzufügen. Starten Sie Facebook und starten Sie einen neuen Beitrag. Tippen und halten Sie dann, um die URL einzufügen und eine Musikgeschichte im sozialen Netzwerk zu erstellen.

XPS 15 vs Surface Book



Das neue Music Stories-Format von Facebook kommt nur einen Tag, nachdem das soziale Netzwerk bekannt gegeben hat, dass im September täglich 1,01 Milliarden aktive Nutzer auf seiner Plattform waren. Facebook wird voraussichtlich nächste Woche eine neue eigenständige, auf Nachrichten ausgerichtete App namens 'Benachrichtigen' mit einer Liste von Medienpartnern an Bord vorstellen, die der Nachrichten-App von Apple unter iOS 9 ähnelt, jedoch Push-Benachrichtigungen für neue Artikel enthält.

Musikgeschichten sollten auch dazu beitragen, Apple Music als Dienst im Allgemeinen zu bewerben. Tim Cook teilte kürzlich mit, dass der Streaming-Musikdienst 6,5 Millionen bezahlte Abonnenten und insgesamt 15 Millionen Mitglieder hat, einschließlich laufender Testbenutzer. Die Werbung für Apple Music ist seit ihrer Einführung stabil, einschließlich einer neuen Anzeige während der CMA Awards mit dem Künstler Kenny Chesney und einem Apple Watch-Cameo.

FTC: Wir verwenden einkommensverdienende Auto-Affiliate-Links. Mehr.

Windows 10 Bildschirmsperre deaktivieren