Der Kultklassiker „Burnout Revenge“ schließt sich der Xbox-Abwärtskompatibilität an

Tiffany Garrett

Burnout Revenge ist ein Rennspiel, das von vielen als moderner Kultklassiker angesehen wird. Ähnlich wie sein Vorgänger Burnout 3: Takedown konzentriert sich Burnout Revenge auf Rennen im gefährlichen Verkehr und Fahrzeugkämpfe. Der Titel brachte eine Reihe neuer Ergänzungen in die Formel, indem Modi hinzugefügt wurden, die Sie ermutigten, die größtmögliche Massenkarambolage zu verursachen und neue Wege zu finden, auf anderen Autos zu landen, um sie auszuschalten.

einfache Möglichkeit, Treiber zu aktualisieren



Larry Hryb, Director of Programming für Xbox Live, gab heute bekannt, dass das Spiel abwärtskompatibel zu Xbox One wird. Das bedeutet, wenn Sie das Spiel auf der Xbox 360 besitzen, können Sie es auf dem System der aktuellen Generation spielen.



Wir haben es getestet auf Xbox One X und bemerkte sofort, dass es besser lief als die ursprüngliche Xbox 360-Version. Die zusätzliche Leistung der Xbox One X ermöglicht eine viel stabilere Bildrate. Leider sind die Grafiken ziemlich veraltet und halten sich wie erwartet über ein Jahrzehnt später nicht mehr lange.

Burnout Revenge ist derzeit für rund 10 US-Dollar bei verschiedenen Händlern erhältlich. Die physische Version scheint jedoch im Preis zu steigen und liegt derzeit bei etwa 30 US-Dollar. Schauen Sie sich das Spiel unbedingt an, wenn Sie Rennerlebnisse der alten Schule mögen, bei denen Sie die Konkurrenz mit allen erforderlichen Mitteln vollständig auslöschen müssen. Auch heute noch ist es ein genussvolles Erlebnis.



Behalten Sie WindowsCentral.com/Gaming im Auge, um alle Neuigkeiten zu Xbox- und Windows 10-Spielen, Zubehör, Neuigkeiten und Rezensionen zu erhalten!