ARK: Survival Evolved Preview verkauft 1 Million Einheiten auf Xbox One, vollständige Veröffentlichung auf Ende 2016 verschoben

Tiffany Garrett

Das Entwicklerstudio Wildcard hat bekannt gegeben, dass ihr Action-Spiel mit Dinosaurier-Thema ARK: Survival Evolved 1 Million Einheiten auf der Xbox One in einer Vorschauversion verkauft hat, zusammen mit 4 Millionen auf dem PC.

ARK: Survival Evolved

Schriftart für Microsoft Word herunterladen

ARK: Survival Evolved wurde erstmals im Juni 2015 über Steam Early Access für den PC veröffentlicht und die Xbox One-Version wurde im Dezember als Teil des Game Preview-Programms von Microsoft veröffentlicht. Gemäß GameSpot , Studio Wildcard hat beschlossen, die vollständige Veröffentlichung des Spiels von einem geplanten Sommerstart auf die Weihnachtszeit 2016 zu verschieben.



In verwandten Nachrichten wird ARK: Survival Evolved im Mai sein offizielles Mods-Programm starten. Community-Mitglieder können Mods einreichen, die in das offizielle Spiel integriert werden könnten. Der erste Mod dieser Art ist eine riesige neue Karte namens The Center:

Entworfen von Community-Mitglied Ben Burkart, fügt The Center eine übertriebene, fantasievolle Karte hinzu, die die Größe des aktuellen Spiels verdoppelt und abwechslungsreicher als die ursprüngliche ARK-Karte ist, mit Tonnen neuer Biome, Dungeons, schwimmenden Inseln, Wasserfälle am Ende der Welt, massive antike Ruinen und andere Wunder, die es zu erkunden und Geheimnisse zu entdecken gilt. Komplett von Hand gezeichnet, ohne automatisch generierte Inhalte, ist The Center eine massive Steigerung der offiziellen spielbaren Inhalte des Spiels und ist sowohl für PC- als auch für Xbox One-Spieler kostenlos.

Primitive+, eine bereits für den PC verfügbare Mod, wird diesen Sommer für alle ARK: Survival Evolved-Mitglieder veröffentlicht:

Im Fall von Primitive Plus werden die Spieler herausgefordert, nur Holz und Stein ohne die Vorteile fortschrittlicher Metalle zu verwenden, um Waffen wie Waffen herzustellen. Eine ganze Reihe neuer Gegenstände und detaillierter neuer Mechaniken konzentrieren den Spieler auf das 'primitive' Überleben, das sich gut in die Welt von ARK einfügt. Primitive Plus wird als funktionaler Mod auf allen offiziellen ARK-Karten spielbar sein.