Apple Watch, Neujahrsvorsätze und 50 Pfund abnehmen

Tiffany Garrett

Apple-Watch-Nike-2-1

Letzten Neujahrstag habe ich beschlossen, mich gesund zu ernähren, täglich Sport zu treiben und die Aktivitätsringe auf meiner Apple Watch zu füllen, um in Form zu kommen. Ich habe meine Neujahrsresolution bis zum 4. Januar gebrochen, aber ich habe am 1. April wieder angefangen und 2016 letztendlich über 50 Pfund abgenommen.

Die Apple Watch hat für mich nicht abgenommen - es hat viel Engagement gekostet und meinen Lebensstil wirklich verändert -, aber die Fitness-Tracking-Funktionen und die Aktivitäts-App von Apple haben mir dabei geholfen, meine Anstrengungen zu quantifizieren, ohne dass ich zu wenig unternahm oder über Bord ging.



Apple Watch war absolut ein effektiver Motivationscoach, der mich zu meinem Ziel geführt hat, aktiver zu sein. Im Folgenden werde ich meine Erfahrungen detailliert beschreiben und einige meiner Erfahrungen auf meiner Reise mitteilen.

Apple Watch-Aktivitätsringe zeigen Ihnen, wie Sie sich bewegen, trainieren und stehen. Bewegen ist, wie viele aktive Kalorien Sie basierend auf Herzfrequenzdaten verbrannt haben. Übung ist, wie viele Minuten Ihre Herzfrequenz durch eine Aktivität erhöht wurde, die so einfach wie ein flotter Spaziergang ist, und Stehen ist, wie oft Sie aufgestanden sind und sich bewegt haben für mindestens eine Minute einer Stunde herum.

Bewegung, Übung und Stehen werden durch drei Ringe dargestellt, die sich schließen, wenn Sie ein Ziel erreichen. Bewegung ist ein anpassbares Ziel, das Sie jederzeit ändern können. Übung ist ein festes 30-Minuten-Ziel, aber Sie müssen nicht alle auf einmal trainieren, und der Stand dauert 12 verschiedene Stunden.

Aktivitätsringe als visuelle Indikatoren für meinen Fortschritt im Laufe des Tages waren für mich sehr effektiv. Ich habe bereits andere Fitness-Tracker ausprobiert, aber nichts hat sich als so freundlich und motivierend erwiesen wie die Apple Watch.

wie man vpn auf xbox one verwendet

Apple Watch

Ein Teil dessen, was Apple Watch für mich zum Funktionieren bringt, ist, dass es außerhalb der Aktivitätsverfolgungsfunktionen attraktiv ist: Es ist eine schöne Uhr, es hat Siri und Apple Pay und es ist eng in das iPhone integriert. Ich trug meine ungefähr ein Jahr lang, bevor ich die Fitness-Tracking-Funktionen ernst nahm.

Das Erreichen meines Gewichtsverlustziels geschah immer noch nicht über Nacht. Die ersten zehn Pfund zu verlieren war am einfachsten, als es schwieriger wurde, aber das Erstellen einer Trainingsroutine mit der Apple Watch half dramatisch.

Mein Rat für die Festlegung Ihres persönlichen Bewegungsziels lautet: Führen Sie eine 30-minütige Übung durch, die Sie täglich wiederholen können. Sehen Sie sich dann gegen Ende des Tages Ihre Bewegungsnummer an und machen Sie diese zu Ihrem täglichen Ziel.

Aktivität

Zum Beispiel begann ich mit 30 Minuten Ellipsentraining (15 Minuten am Morgen und 15 Minuten am Nachmittag, bevor ich eine vollständige 30-minütige Sitzung absolvieren konnte) als Grundtraining. Das Training verbrannte ungefähr 300 aktive Kalorien und ich verbrannte weitere 200 aktive Kalorien pro Tag, ohne zu trainieren, also setzte ich mein Bewegungsziel auf 500.

Ihr Bewegungsziel kann niedriger oder höher sein, je nachdem, welches Training Sie regelmäßig absolvieren. Der Schlüssel liegt jedoch darin, etwas zu finden, das Sie dazu bringt, sich mehr zu bewegen, ohne zu schwierig zu sein, Teil Ihrer Routine zu werden.

Klein anfangen ist auch okay. Ich habe mein Move-Ziel schrittweise auf 800 pro Tag erhöht, bevor ich mein Ziel erreicht habe, 50 Pfund abzunehmen und auf 500 zu reduzieren, und ich hätte auf keinen Fall mit 800 beginnen können, ohne entmutigt zu werden.

img_8838

Das Abnehmen erforderte natürlich eine Kombination aus Diät und Bewegung, und die Verfolgung von Lebensmitteln mit der HealthKit-Funktion von Apple hat wirklich geholfen. ich benutze MyFitnessPal meine Mahlzeiten zu protokollieren.

Es hilft Ihnen dabei, ein tägliches Kalorienziel festzulegen, und subtrahiert automatisch den Kalorienverbrauch vom Training, gemessen mit der Apple Watch. Wenn Ihr Kalorienziel 2000 ist und Sie 2300 Kalorien pro Tag essen und 350 Kalorien aus dem Training verbrennen, sind Sie immer noch in Ihrem Ziel.

HealthKit-Unterstützung bedeutet, dass Daten, die Sie in MyFitnessPal eingeben, auch mit Apples Health-App geteilt werden können. Dies kann zu einer Fülle von Informationen werden, wenn Sie mehr Daten sammeln.

Eine Diät war für mich viel härter als Bewegung, aber ich glaube nicht, dass ich motiviert wäre, eins zu tun, ohne das andere zu tun. Da ich Workouts mit Apple Watch protokollierte und meine Aktivitätsringe ausfüllte, fühlte ich mich motiviert, auch meine Ernährung zu verbessern.

Gesundheit

Ich bin seit 25 Jahren ein Junk-Food-Esser (und das Aufwachsen in der südländischen Küche hat nicht geholfen), aber im April gab ich Soda und süßen Tee für Wasser und ungesüßten Tee auf und fing an, meinen Morgenkaffee schwarz zu trinken. Ich tauschte auch den ganzen Tag über Snacks und am Ende des Tages übergroße Fast-Food-Mahlzeiten gegen gleichmäßiges und überlegteres Frühstück, Mittag- und Abendessen.

Der Trick bei einer Diät war für mich, mich selbst zu schonen. Ich habe die ganze Zeit Junk Food gegessen und gelegentlich gesund gegessen, aber das hat mich nicht gesund gemacht. Jetzt versuche ich jeden Tag besser zu essen und Junk Food in Maßen zu genießen, definiert meine Ernährung nicht.

Gutes Foto 1 dsc00676

Mein Familienfoto im Dezember 2014 und Dezember 2016

Die Protokollierung von Mahlzeiten klingt nach viel Arbeit, aber Sie essen wahrscheinlich routinemäßig dieselben Lebensmittel, und MyFitnessPal und ähnliche Apps verfügen über schöne Datenbanken mit Nährwertinformationen für viele Lebensmittel. Dies hat mir auch geholfen, über meine Essgewohnheiten nachzudenken. Wenn ich meine Essgewohnheiten nicht beziffern könnte, könnte ich stark überschätzen, wie viel ich esse und was ich falsch ernähre. Stattdessen kann ich sehen, wann ich Platz für eine Pokémon Go-Frappe habe, ohne mein Ziel zu verfehlen.

Dies gilt auch für das Fitness-Tracking der Apple Watch. Für mich ist es wichtig zu beurteilen, wie viel Aufwand ausreicht, ohne über Bord zu gehen und zu denken, dass ich etwas Unhaltbares tun muss, um gesünder zu sein.

Gesundheitsgewicht

Ich wog am 1. April 211 und am 31. Dezember 157; mein Ziel ist um die 150

Ich habe auch festgestellt, dass das regelmäßige Wiegen sehr motivierend war. Für mich war das tägliche Wiegen am hilfreichsten, aber normalerweise wird wöchentlich empfohlen. Ich mag die größte Datenmenge, die ich erfassen und Muster sehen kann (auf und ab, aber Überstunden), hat mich motiviert. Ich wache jeden Morgen auf, setze meine Apple Watch auf, wiege und benutze diese Zahl, um mich entweder gut über meinen Fortschritt zu fühlen oder mich ein wenig mehr zu schieben, während ich den Fortschritt des Gesamtbildes im Auge habe.

Ich protokolliere mein Gewicht in der Apple Health App. Die Anzeige der im Laufe der Zeit aufgezeichneten Zahlen war sehr informativ, um zu wissen, wie gut es mir geht oder ob ich nicht auf dem richtigen Weg bin. Ich habe das mit einem angefangen Grundskala und den Datenpunkt jeden Tag manuell eingeben, dann habe ich vor ein paar Monaten ein Upgrade auf a durchgeführt intelligente Waage Dadurch werden die Daten automatisch mit HealthKit hinzugefügt.

Ich hätte ehrlich gesagt nie gedacht, dass ich 50 Pfund abnehmen könnte, als ich im April anfing - besonders bis Ende des Jahres -, aber die Verwendung der Apple Watch, um eine Routine zu erstellen und meine Bemühungen zu quantifizieren, half dabei, dies zu ermöglichen.

Herunterladen von iPhone-Fotos auf den PC

Portable-Network-Graphics-Image-9e6cf1469cc7-1

Mein ursprüngliches Ziel war es, zehn Pfund abzunehmen, und ich habe zehn Pfund auf einmal genommen, seit ich angefangen habe, ohne meine Routine dramatisch zu ändern. Das Starten einer Serie in der Aktivitäts-App hat besonders geholfen, was das Reisen während meiner Sommerferien auch etwas herausfordernd machte.

Als meine Frau und ich im August 15 Stunden nach Washington DC fuhren, entschied ich im Voraus, dass es in Ordnung wäre, meine Urlaubssträhne zu brechen. Wir fuhren über Nacht in beide Richtungen und teilten uns die Fahraufgaben, sodass ich tagsüber meine Aktivitätsringe abschließen konnte, ohne meine Serie zu unterbrechen.

Apple Watch Series 2

Obwohl ich nicht jedem empfehlen würde, sich so sehr zu bemühen, eine Serie am Laufen zu halten, muss ich zugeben, dass mich die Anstrengung an diesen beiden Tagen dazu gedrängt hat, an Tagen weiterzumachen, an denen ich eigentlich keine Entschuldigung hatte, langsamer zu werden.

Hier hat die Apple Watch etwas an meinem Leben ernsthaft verändert, abgesehen davon, dass sie mir beim Abnehmen hilft. Ich finde Zeit, mich rechtzeitig zu bewegen, um jeden Tag Sport zu treiben, und dies verbessert normalerweise etwas für den Rest meines Tages.

Zum Beispiel lief ich sowohl an Thanksgiving als auch an Weihnachten bei Sonnenaufgang einen 5-km-Lauf, der mir Zeit gab, über den Tag nachzudenken und die kommenden Stunden zu schätzen. Ich fühlte mich erfüllt, bevor der Tag wirklich begann, was mir half, mich für den Rest des Tages im Moment präsent zu fühlen. (Ich wache an den meisten Tagen auch früher auf, um eine Art Spiel nach Stand-Ziel zu spielen, indem ich früh damit anfange.)

Apple Watch Series 2

Das Erkunden neuer Workouts und Routinen mit der Apple Watch war ebenfalls ein Knaller. Ich habe angefangen zu laufen, aber ich war wirklich nicht gut darin, also habe ich beschlossen, dass es nichts für mich ist. Die Workout-App von Apple kann elliptische Workouts nachverfolgen. Daher habe ich mir ein gebrauchtes Gerät für mein Heimbüro gekauft und es zu meiner täglichen Übung gemacht. Ich habe ein Fahrrad gekauft, um meiner Routine das Radfahren im Freien hinzuzufügen, nur weil die Apple Watch das Training unterstützte und ich etwas Abwechslung in meiner Routine wollte.

Dann habe ich das Laufen ein wenig nach dem anderen wiederholt, bevor es zur Routine wurde. Ich begann jeweils 0,5 Meilen zu laufen (mit ein oder zwei Pausen auf dem Weg) und absolvierte dann jeweils eine Meile, bevor ich jeden Sonntag einen 5-km-Lauf zu meinem Zeitplan hinzufügte, was einer der Höhepunkte meiner Woche ist.

Dalmatiner

Meine Reise mit der Apple Watch hat meine Familie sogar erweitert. Ich habe vor ein paar Wochen einen dalmatinischen Welpen namens Hayley adoptiert. Ich habe Dalmatiner immer bewundert, aber sie sind sehr aktive Hunde und ich war es nicht eine aktive Person vor. Ich war zugegebenermaßen zu faul und untätig, um vorher ein guter Hundebesitzer zu sein. Jetzt, wo ich meinen Lebensstil verändert habe, habe ich einen neuen Laufpartner und meine Tochter hat ihren ersten Welpen.

Ich sehe die ganze Zeit positive Auswirkungen in verschiedenen Bereichen meines Lebens, nachdem ich im April einige Schritte unternommen habe, um etwas anderes zu tun.

Wenn das Wetter wärmer wird, freue ich mich darauf, im Rahmen meiner Trainingsroutine regelmäßig zu schwimmen. Ich habe das Schwimm-Tracking getestet, als Apple Watch Series 2 das erste Mal war im September gestartet Aber im Moment ist das Wasser, in dem ich wohne, etwas zu kalt zum Schwimmen, also warte ich auf wärmeres Wetter.

Aktivität

Abgesehen vom Gewichtsverlust finde ich es absolut toll, wie transformativ die Apple Watch in meinem Alltag war. Für alle, die sich auf einer ähnlichen Reise befinden, empfehle ich, langsam anzufangen und sich selbst zu schonen. Halten Sie sich an Ihre Routine, auch wenn Sie sie hier oder da brechen. Apples Ring in the New Year Activity Challenge ist ein großartiger Startpunkt, aber es gibt nie einen schlechten Zeitpunkt, um aktiver zu werden, egal ob am 1. Januar oder am 15. Juni, wenn Sie dies möchten.

Neujahrsvorsätze können kontraproduktiv sein, wenn Sie das Gefühl haben, diesmal alles richtig machen zu müssen, oder ein weiteres Jahr warten müssen, um es erneut zu versuchen. Wenn Sie aktiver sein möchten, aber heute, in dieser Woche oder in diesem Monat nicht klicken möchten, denken Sie an Ihr Ziel und nicht an das Timing. Für mich bin ich nach nur wenigen Tagen am letzten Neujahrstag vom Wagen gefallen, aber die Wiederaufnahme am 1. April hat mir enorm geholfen, wie ich mich an diesem Neujahrstag fühle.

Ich fand es auch sehr vorteilhaft, die Erfahrung mit anderen auf dem Weg zu teilen. Apples Aktivitätsfreigabe macht Spaß, wenn ich sie mit Freunden und Verwandten verwende, die Apple Watch verwenden. Wenn ich offen über meine Ziele und Fortschritte spreche, kann ich verantwortungsbewusst bleiben. Wenn ich meine Fortschritte verfolge, habe ich mich bei meinen Bemühungen wohl gefühlt.

Geben Sie Ihre Bemühungen auf Facebook, Instagram, Twitter, Snapchat oder überall dort an, wo Sie ein Gefühl der Gemeinschaft verspüren, und Sie werden überrascht sein, welche Ermutigung Ihnen in den Weg kommt.

Apple-Watch-Magnet-Ladedock-2

Ich bin immer noch ein paar Pfund von dem entfernt, wo ich persönlich sein möchte, dann möchte ich neue Workouts und den grundlegenden Muskelaufbau erforschen, und die Apple Watch hat mir ernsthaft geholfen, Vertrauen in die Erreichung dieses Ziels auf eine Weise zu gewinnen, die sich vorher nicht möglich anfühlte . Der Übergang von Super-Inaktivität zu dem Versuch, jeden Tag Sport zu treiben, kann ein herausfordernder Übergang sein, aber heute fühlt es sich einfach wie ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Tages danach an viel von fehlgeschlagenen Starts in der Vergangenheit.

Die Gesundheit von Spielen hat für mich etwas sehr Effektives mit einfach zu erfassenden Metriken und erreichbaren kurzfristigen und langfristigen Zielen. Ich konnte alleine Diät halten und Sport treiben, hatte aber vorher keine Ahnung, wo ich anfangen sollte. Das Vertrauen in die Apple Watch als Coach hat für mich den entscheidenden Unterschied gemacht. Die Apple Watch hat mich enorm motiviert, mein Leben zum Besseren zu verändern, und ich bin heute glücklicher darüber.

Wenn Sie sich mit Apple Watch auf eine ähnliche Reise begeben, würde ich gerne von Ihnen hören. Frohes Neues Jahr und viel Glück bei Ihren Zielen!

FTC: Wir verwenden einkommensverdienende Auto-Affiliate-Links. Mehr.