Apple gibt einen seltenen Rückruf für Beats Pill XL Bluetooth-Lautsprecher heraus, unter Berufung auf das Brandschutzrisiko

Tiffany Garrett

MH842_AV7

Apple hat heute eine seltene Rückrufbenachrichtigung für eines seiner Produkte herausgegeben: den tragbaren Bluetooth-Lautsprecher Beats Pill XL, der in Apple Stores und verschiedenen anderen Einzelhändlern verkauft wird. Der freiwillige Rückruf zitiert Eine Situation, in der die Batterie überhitzen und zu einer Brandgefahr werden kann. Apple hat Beats Electronics und Beats Music im Jahr 2014 für rund 3 Milliarden US-Dollar gekauft. Die aktuelle Beats Pill XL-Hardware ist seit dem Kauf der Lautsprecherfirma durch Apple unverändert geblieben. Pressemitteilung unten:

So verschieben Sie den Onedrive-Ordner



Um den freiwilligen Rückruf zu erleichtern, hat Apple eine Programm zurückrufen Beats Pill XL-Kunden können den Bluetooth-Lautsprecher an Apple zurücksenden und ein Apple Store-Guthaben oder eine Zahlung in Höhe von 325 USD erhalten. Apple hat offensichtlich seinen Vorrat an Beats Pill XL-Lautsprechern im Wert von 299 US-Dollar aus dem Geschäft genommen Online-Shop mit Inventar nicht verfügbar. Der Kleinere $ 199 und unter Beats Pill 2.0 Bluetooth-Lautsprecher sind nicht im Rückruf enthalten.

Der Rückruf von Beats Pill XL ist nicht das erste Problem, auf das Apple nach seiner milliardenschweren Übernahme im vergangenen Jahr gestoßen ist. Kurz nachdem Bose Pläne zum Kauf von Beats Electronics angekündigt hatte, reichte er eine Klage gegen das Unternehmen ein, in der eine Patentverletzung der Geräuschunterdrückungstechnologie geltend gemacht wurde. Für kurze Zeit wurden Bose-Kopfhörer und -Lautsprecher aus den Apple Stores entfernt, obwohl sich die beiden Unternehmen später niederließen und Bose-Produkte in die Apple-Einzelhandelskanäle zurückkehrten.

Nach Angaben der Vereinigten Staaten Kommission für Sicherheit von Verbraucherprodukten In den USA wurden ungefähr 220.000 Beats Pill XL-Lautsprecher verkauft, während in Kanada ungefähr 11.000 Einheiten verkauft wurden. Die CPSC stellt fest, dass der Rückruf auf 'acht Berichte über Vorfälle mit Überhitzung der Lautsprecher folgt, darunter einer mit einer Verbrennung am Finger eines Verbrauchers und einer mit einer Beschädigung des Schreibtisches eines Verbrauchers.'

Wichtiger Hinweis für Beats Pill XL Kunden

Freiwilliger Rückruf aller Beats Pill XL-Lautsprecher

CUPERTINO, Kalifornien - 3. Juni 2015 - Apple hat heute einen freiwilligen Rückruf von Beats Pill XL-Lautsprechern angekündigt, einschließlich einer Rückerstattung für Kunden. Apple hat festgestellt, dass der Akku in der Beats Pill XL in seltenen Fällen überhitzt und ein Brandschutzrisiko darstellt. Der Rückruf betrifft keine anderen Beats- oder Apple-Produkte.

Da die Kundensicherheit für das Unternehmen oberste Priorität hat, fordert Apple die Kunden auf, die Verwendung ihrer Beats Pill XL-Lautsprecher einzustellen. Kunden, die einen Beats Pill XL-Lautsprecher gekauft haben, sollten ihn besuchen www.apple.com/support/beats-pillxl-recall Einzelheiten dazu, wie Sie Ihr Produkt an Apple zurücksenden und wie Sie ein Apple Store-Guthaben oder eine elektronische Zahlung in Höhe von 325 US-Dollar erhalten.

Die Beats Pill XL ist am Beats „b“ -Logo auf dem Lautsprechergitter und den Worten „Beats Pill XL“ am Griff zu erkennen. Das Produkt wird in fünf Farben verkauft: Schwarz, Metallic Sky, Pink, Titan und Weiß.

Die Beats Pill XL wurde im November 2013 von Beats by Dre eingeführt. Apple erwarb Beats im Jahr 2014.

Apple entwickelt Macs, die besten PCs der Welt, zusammen mit OS X, iLife, iWork und professioneller Software. Apple ist mit seinen iPods und dem iTunes Online Store führend in der digitalen Musikrevolution. Apple hat das Mobiltelefon mit seinem revolutionären iPhone und App Store neu erfunden und definiert die Zukunft mobiler Medien und Computergeräte mit dem iPad.

So sehen Sie Ihre Computerspezifikationen

FTC: Wir verwenden einkommensverdienende Auto-Affiliate-Links. Mehr.